Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Nasenbären erspielen ersten Sieg

Rostock Nasenbären erspielen ersten Sieg

Die Rostocker Nasenbären haben im ersten Heimspiel der neuen Saison ihren ersten Sieg eingefahren.

Rostock. Die Rostocker Nasenbären haben im ersten Heimspiel der neuen Saison ihren ersten Sieg eingefahren. Vor rund 120 Zuschauern in der Sporthalle im Bertha-von-Suttner-Ring bezwangen sie die Red Devils Berlin mit 14:5 (3:2, 7:0, 4:3). In der Tabelle der Inline-Skaterhockey-Regionalliga Ost verbesserten sich die Ostseestädter auf den vorletzten Platz unter sechs Teams.

 

OZ-Bild

Torjäger Jürgen Brümmer

Quelle:

Die Gastgeber verpennten den Start und lagen schnell mit 0:2 zurück. Doch nach dem Anschlusstreffer von Routinier Martin Russnak (35) zum 1:2 drehten die Nasenbären auf. Stürmer Jürgen Brümmer, mit 38 Jahren ein weiterer Oldie im Team, traf anschließend fünfmal hintereinander. Vier weitere Treffer ließen die Rostocker folgen und führten nach dem zweiten Drittel mit 10:2. Damit sorgten sie bereits für die Entscheidung.

Weiter geht’s für die Rostocker Nasenbären am kommenden Montag bei den Spreewölfen Berlin II. Das nächste Heimspiel steigt am 28. Mai gegen Powerkrauts Berlin.

Unterdessen unterlagen die Nasenbären-Schüler (U 13) gegen die Polarsterne Potsdam mit 5:6. Danach besiegte die Rostocker U 16 die Brandenburger mit 7:1.

Nasenbären: Sonnenberg – Eichelbaum 2 Tore, Schultze, Russnak 1, Schneider 1, Gruhlke, Tackmann, S. Richter 1, Laatz 2, Yepanchyntsen 1, Brümmer 6.

Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Die Rostocker Nasenbären scheinen fürs erste Heimspiel in der Inline-Skaterhockey- Regionalliga Ost gerüstet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock