Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Neu gegründeter Bowlingclub sucht einen Namen

Rostock Neu gegründeter Bowlingclub sucht einen Namen

Vor wenigen Tagen wurde in Rostock der American Bowling Club gegründet. Doch dabei soll es nicht bleiben. Der Verein sucht noch einen Namenszusatz.

Rostock. Vor wenigen Tagen wurde in Rostock der American Bowling Club gegründet. Doch dabei soll es nicht bleiben. Der Verein sucht noch einen Namenszusatz. „Wir wollen einen Club betreiben, der sich mit dem amerikanischen Sport und dem Flair identifiziert. Mit den Griffins, Seawolves, Piranhas und Bucaneros gibt es bereits Sportarten, die sich dem US-Sport widmen, und genau dem wollen wir uns anschließen“, sagt Olaf Altermann, Gründungsmitglied und 2. Vorsitzender. Um den Vereins-Namen komplett zu machen, können alle Sportbegeisterten darüber abstimmen. Auf der Facebook-Seite des Bowling-Centers „Bowlmy“, wo der Klub beheimatet ist, stehen drei Namen zur Auswahl: „Rolling Balls“, „Strikers“ und „Pin Hunters“. Bis zum Wochenende soll die Entscheidung über den Namen fallen. Unter allen Teilnehmern werden Bowling-Gutscheine verlost.

Die Idee für den neuen Klub ist im Center in Toitenwinkel entstanden, das zu den besten in Mecklenburg-Vorpommern gehört, denn es ist von der Deutschen Bowling Union zertifiziert. Im August will der neue leistungsorientierte Bowlingclub mit einer Herren-Mannschaft und eventuell einem Damen-Team im Ligabetrieb der Bezirksliga an den Start gehen.

Von Steffen Baxalary

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Marlow

Mit 3:0 gewinnt die BSG ScanHaus im Spitzenspiel der Kreisoberliga gegen die SG Wöpkendorf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock