Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Bestzeit: Tom Gröschel gut gerüstet für 11. Crosstock

Berlin/Rostock Neue Bestzeit: Tom Gröschel gut gerüstet für 11. Crosstock

Ausdauerspezialist Tom Gröschel ist gut drauf. Das untermauerte der Mann vom TC Fiko Rostock am Wochenende beim Grand10 in Berlin, wo er eine neue persönliche Bestzeit ...

Berlin/Rostock. Ausdauerspezialist Tom Gröschel ist gut drauf. Das untermauerte der Mann vom TC Fiko Rostock am Wochenende beim Grand10 in Berlin, wo er eine neue persönliche Bestzeit im Zehn-Kilometer-Lauf aufstellte. In 29:34 Minuten wurde er im erstklassig besetzten internationalen Feld schnellster deutscher Starter. Den Sieg holte sich der Neuseeländer Zane Robertson in 27:28 Minuten, der mit dieser Zeit auf den zweiten Rang der aktuellen Jahresweltbestenliste vorlief. Bereits eine Woche zuvor hatte Gröschel beim Köln- Halbmarathon in 1:04:52 Stunden gesiegt und eine neue Bestzeit erzielt (die OZ berichtete).

 

OZ-Bild

Lauf-Ass Tom Gröschel

Quelle: Verein

Am kommenden Wochenende will der 25-jährige Rostocker seine starke Form beim 11. Ospa-Crosstock bestätigen. Die alternative Laufveranstaltung macht seit 2006 aus dem Individualsport Crosslauf ein kurzweiliges Team-Event für Leistungs- und ambitionierte Hobbyläufer. So duellierten sich auf der 600 Meter langen, profilierten und gut einsehbaren Runde im Barnstorfer Wald in den zurückliegenden Jahren EM-, WM- und Olympiateilnehmer in Dreier- Mixed-Teams mit mindestens einer Frau im Lauf der Asse über 10,8 Kilometer.

Die einheimische Mannschaft, „Die Wadenbeißer“ um Kapitän Gröschel, im Vorjahr auf dem zweiten Rang, wird diesmal mit neuer Besetzung auf Rundenhatz gehen. Vereinskamerad Karl Schreiber (TC Fiko) weilt zurzeit zum Studium in Amsterdam und wird nicht dabei sein. Dass Medizinstudent und Neu-Rostocker Fabian Gering (TV Wattenscheid) das Team verstärken wird, ist unwahrscheinlich. Der Zweite der U-20-EM des vergangenen Jahres über 10000 Meter ist verletzt. Sicher scheint der Start von Tabea Themann. Mit der schnellen 1500-Meter-Läuferin aus Niedersachsen hat Gröschel eine erfahrene Crosstockerin im Team. Themann gelang mit ihren Staffelpartnern Karsten Meier und Florian Pehrs im Jahr 2014 schon mal der Sieg.

Neu ist: Profiläufer und Jedermann-Teams werden erstmals gemeinsam auf die Strecke gehen. Los geht’s um 11.30 Uhr. 18 Runden sind von den Teams zu bewältigen. Die halbe Distanz (5,4 km) absolvieren die Schülerstaffeln, die um 10.00 Uhr starten. Nachmeldungen sind noch bis 90 Minuten vor Beginn im Barnstorfer Wald zwischen Kastanienplatz und Verkehrsgarten möglich.

• Infos unter: www.crosstock.de

pm/tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Rostock