Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Piranhas binden Kohlstrunk

Rostock Piranhas binden Kohlstrunk

Verteidiger verlängert auslaufenden Vertrag beim Eishockey-Club

Rostock. Einer bleibt, vier gehen. Eishockey-Oberligist Rostock Piranhas hat die ersten Personalentscheidungen für die neue Spielzeit bekanntgegeben. Verteidiger Klemens Kohlstrunk (27) hat seinen auslaufenden Vertrag verlängert und wird weiter für die Raubfische auf Punktejagd gehen. Er bestreitet dann seine sechste Saison bei den Ostseestädtern.

 

OZ-Bild

Klemens Kohlstrunk

Quelle:

„Klemens ist ein Verteidiger der ruhigeren Art und eine wichtige Säule in der Rostocker Verteidigung“, betont RECVizepräsident Christian Trems.

Kohlstrunk ist der sechste Akteur, der einen Vertrag für die Saison 2017/18 bei den Piranhas besitzt. Weitere Spieler im Aufgebot sind Abwehrspieler Pascal Kröber und die Stürmer Tomas Kurka, Michal Bezouska, Paul Stratmann sowie Arthur Lemmer.

Dagegen werden vier Spieler die Piranhas verlassen. Während sich Moritz Schug aus privaten und Pascal Sternkopf aus beruflichen Gründen schon anderen Vereinen angeschlossen haben, werden Jannik Striepeke und Florian Ullmann keine neuen Vertragsangebote vom Verein erhalten.

Gespräche mit weiteren Spielern, deren auslaufende Verträge verlängert werden oder die neu zum REC wechseln sollen, laufen.

Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
4:1 gegen Italien
Die deutsche Nationalmannschaft feiert einen souveränen 4:1-Erfolg über Italien.

Leon Draisaitl ist auf Anhieb die erhoffte WM-Verstärkung für Deutschlands Eishockey-Team. Beim 4:1-Pflichtsieg gegen Italien zeigt der nachnominierte NHL-Star eine starke Leistung. Gegen Lettland muss Deutschland am Dienstag nun erneut gewinnen.

mehr
Mehr aus Sport Rostock