Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Piranhas kassieren zwei Niederlagen

Tilburg/Rostock Piranhas kassieren zwei Niederlagen

Eishockey-Oberligist bleibt Tabellenletzter

Tilburg/Rostock. Die Rostock Piranhas haben auch am Wochenende nicht in die Erfolgsspur gefunden. Sie unterlagen gestern bei den Tilburg Trappers in den Niederlanden verdient 2:7 (1:2, 0:3, 1:2). Damit kassierten die Ostseestädter ihre fünfte Niederlage hintereinander in der Eishockey-Oberliga Nord und bleiben Tabellenletzter.

In 14 Begegnungen gab es überhaupt erst zwei Erfolge für die Mannschaft des neuen Trainers Kenneth Latta (54), der erst seit Ende Oktober im Amt ist und unter dem die Rostocker noch sieglos sind.

Gegen Tilburg rannten die Gäste von Beginn an dem Puck hinterher. Die Trappers bestimmten das Geschehen und verzeichneten am Ende 77:43 Torschüsse. Im zweiten Drittel (3:0) zog der große Favorit auf 5:1 davon und führte damit die Vorentscheidung herbei.

Bereits zwei Tage zuvor hatten die Rostocker daheim gegen die Füchse Duisburg 3:7 verloren. Weiter geht’s für die Raubfische am Freitag (20.00 Uhr, Schillingallee) gegen die Hannover Indians, ehe am Sonntag das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Moskitos Essen ansteht.

Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

MV-Ligist setzt beim SV Warnemünde auf lautstarke Unterstützung / Klub bietet Plätze im Fan-Bus an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock