Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Rekord: 265 Schwimmer stürzen sich in Unterwarnow

Rostock Rekord: 265 Schwimmer stürzen sich in Unterwarnow

Deutlicher Teilnehmerzuwachs auf allen Strecken beim 15. Eurawasser Warnowschwimmen / Ole Christian Eisenberg und Sarah Wendt vom SC Empor Rostock 2000 gewinnen Hauptrennen über 2200 Meter

Voriger Artikel
Millionenprojekt fertig: Schwarzlicht-Minigolf eröffnet
Nächster Artikel
Robben holen Landestitel

15. Eurawasser Warnowschwimmen in Rostock

Quelle: Tommy Bastian

Rostock. Lokalmatador Ole Christian Eisenberg (19), Leistungsschwimmer vom SC Empor Rostock 2000, holte sich am Sonnabend zum fünften Mal in Folge den Sieg beim Eurawasser Warnowschwimmen. Er benötige für die 2200-Meter-Strecke 23:37 Minuten und gewann das Kopf-an-Kopf-Rennen gegen seine Vereinskameraden Noel Pascal Thiel und Jonas Mier.

DCX-Bild

Deutlicher Teilnehmerzuwachs auf allen Strecken beim 15. Eurawasser Warnowschwimmen / Ole Christian Eisenberg und Sarah Wendt vom SC Empor Rostock 2000 gewinnen Hauptrennen über 2200 Meter

Zur Bildergalerie

Schnellste Frau war Sarah Wendt (15, ebenfalls vom SC Empor 2000). Sie siegte in 25:11 Minuten. Ein besonderer Erfolg, denn die talentierte Schwimmerin war von Januar bis April diesen Jahres wegen einer Nierenbecken-Entzündung ausgefallen. Der Heimwettbewerb war ihr erster überhaupt in diesem Jahr.

Neben Leistungssportlern waren viele Hobby-Athleten beim Schwimmfest für die ganze Familie auf der Unterwarnow dabei. Die Veranstalter vom Hanse Schwimmverein Rostock und der Deutschen Lebens Rettungs Gesellschaft (DLRG) zogen trotz technischer Probleme bei der Siegerehrung zufrieden Bilanz: „Mit 265 Teilnehmern haben wir unseren bisherigen Rekord um 100 Personen überboten. Auf allen Strecken haben wir deutlich zugelegt“, freuten sich die Organisatoren Nico Beuster und Tobias Lerche vom Hanse Schwimmverein. „Besonders stolz sind wir auf die gut angenommenen Kinderstrecken von 50, 200 und 400 Metern“, betonte Lerche. Der Familien-Rekord, so der 38-Jährige, liege nun bei vier Generationen – im Alter von sechs bis 79 Jahren.

Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Am Sonnabend soll die Warnow wieder brodeln.

Die Veranstalter setzen auf Inklusion. Insgesamt werden rund 200 Schwimmer erwartet.

mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.