Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Riesenjubel! Empor-Junioren feiern ersten Bundesliga-Sieg

Riesenjubel! Empor-Junioren feiern ersten Bundesliga-Sieg

Rostock. Nach anderthalb Jahren haben die A-Junioren (U 19) des HC Empor Rostock wieder ein Spiel in der Nordstaffel der Nachwuchs-Bundesliga für sich entschieden.

Rostock. Nach anderthalb Jahren haben die A-Junioren (U 19) des HC Empor Rostock wieder ein Spiel in der Nordstaffel der Nachwuchs-Bundesliga für sich entschieden. Gegen Tabellenschlusslicht LHC Cottbus (Brandenburg) gewann das Team von Trainer Philipp Kaiser am Sonnabend in der Fiete-Reder-Halle in Marienehe mit 25:18 (13:7). „Wir wollten unbedingt siegen. Die Cottbusser haben unangenehm verteidigt, doch wir wussten um unsere Stärken. Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg“, betonte Kaiser. Zuvor hatte Rostock letztmals am 17. Januar 2015 beim TSV Anderten (30:21) gewonnen.

Der HCE-Nachwuchs war über die gesamte Spieldauer feldüberlegen, lag nur einmal zurück (3:4, 13.). Fortan musste Empor aber auf Hannes Schulz verzichten, der wegen vermeintlicher Schiedsrichter-Beleidigung vom Feld musste – eine Schlüsselszene. „Die Mannschaft hat das nicht klaglos hingenommen, sondern eine tolle Reaktion gezeigt“, lobte Kaiser.

Nach dem 4:4 durch Till Mallach (15., der trotz Nasenverletzung mit einer Schiene spielte) und dem 5:4 (Elias Gansau, 16.) zogen die Gastgeber bis zur Pause auf sechs Tore davon – 13:7. In der zweiten Hälfte ließen die Hausherren keine Zweifel mehr am Sieg aufkommen.

Bitter: Jonas Christ verletzte sich am linken Sprunggelenk und wird dem HCE wohl mehrere Wochen fehlen.

HC Empor U 19: L. Mehler, Ionita – Mayer 2, Schulz, Haasmann 5/1, Christ, Gansau 9, Mallach 6/1, Schütze 1, Schumann 1, D. Mehler.

Siebenmeter: HCE 2/1, Cottbus 6/5. Strafminuten: HCE 4 + Blaue Karte für Schulz (13.), Cottbus 8.

Zuschauer: 100.

rwa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

B-Jugend des Ribnitzer HV gewinnt in Warnemünde 32:28

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock