Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Rostock Süd erklimmt Spitze

Tischtennis Rostock Süd erklimmt Spitze

Auch bei den starken Berliner Hauptstadt-Klubs Füchse II (9:2) und Hertha BSC II (9:4) setzte sich Tischtennis-Oberliga-Primus TSV Rostock Süd am Wochenende klar durch.

Berlin. Auch bei den starken Berliner Hauptstadt-Klubs Füchse II (9:2) und Hertha BSC II (9:4) setzte sich Tischtennis-Oberliga-Primus TSV Rostock Süd am Wochenende klar durch.

Angeführt von Tomasz Rakowski (4 Einzel, 2 Doppel) hielt Rostock mit Sven Stürmer (2/2), Mathias Wähner (3/1), Daniel Jokiel (1/2), Chris Rehberg (2/2) und Til Puhlmann (1/1) gegen die Berliner immer Kurs. „Wahnsinn, was hier gerade abläuft“, wundert sich TSV-Kapitän Matthias Wähner über den siebten Erfolg in Serie.

Ungeschlagen führt der TSV Rostock Süd die Tabelle mit jetzt 14:0 Punkten an und kann in vier Wochen gegen den aktuellen Letzten, SC Parchim, seine starke Vorrunde mit der ersten Herbstmeisterschaft der Vereinsgeschichte krönen.

Ulrich Creuznacher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostocker Jubeltraube: Hansas B-Junioren feiern den Führungstreffer zum 1:0 von Sargis Martirosyan (Nummer 17), der von Oliver Daedlow umarmt wird.

Hansas U 17 schlägt die Hauptstädter 2:1 und überholt den direkten Konkurrenten / A-Junioren gewinnen 2:1 gegen Zwickau / Zwei Platzverweise bei Remis der U 21

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock