Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Rostocker Fight Night: Die Rückkehr des Meisters

Schmarl Rostocker Fight Night: Die Rückkehr des Meisters

René Hoppe steht vor seinem ersten MMA-Kampf.

Voriger Artikel
Nach Randale: DFB erwägt Risikospiele ohne Gäste-Fans
Nächster Artikel
2:1 - Hansa siegt im Heimspiel

René Hoppe kehrt nach vier Jahren Pause bei der Fight Night in den Boxring zurück.

Quelle: M. Ewert

Schmarl. René Hoppe ist zurück! Nachdem der ehemalige Bundesliga-Ringer und Deutsche Meister vor vier Jahren den Kampfsport an den Nagel hängte, kehrt das Rostocker Urgestein am Sonnabend in den Boxring zurück.

Es wird laut, voll und heiß in der Allround Arena in Schmarl. „18 Kämpfe sind bisher geplant“, verrät Christian Bürki, Geschäftsführer von BM Event, der die Rostocker Fight Night am 21. Februar veranstaltet. Mehr als 850 Gäste erwartet der Kampfsportfan am Sonnabend um 19 Uhr zum Start-Gong, wenn Ringsprecher und Ringgirls den ersten Kampf des Abends ankündigen.

Hauptkampf des Abends wird das Comeback des Deutschen Meisters René Hoppe sein. Nach vier Jahren Pause tritt der Rostocker in seinem ersten offiziellen Kampf der Mixed Material Arts (MMA, gemischte Kampfkünste) an. Auch einen Meisterschaftskampf können die Gäste miterleben, denn der Rostocker Siegfried Hille und Dennis Sträudten aus Gadebusch werden um den Deutschen Meistergürtel im Kickboxen kämpfen und sich ein Duell der Mecklenburger liefern.

Aber auch mehrere Kämpfe im Boxen, Thaiboxen und K1 werden zu sehen sein.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.