Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Rostocker Handball-Damen gewinnen zum Auftakt in Berlin

Rostocker Handball-Damen gewinnen zum Auftakt in Berlin

Rostock Die Spielerinnen des Rostocker Handball Clubs sind gestern mit einem Sieg in die neue Spielzeit der Oberliga Ostsee- Spree gestartet.

Rostock Die Spielerinnen des Rostocker Handball Clubs sind gestern mit einem Sieg in die neue Spielzeit der Oberliga Ostsee- Spree gestartet. Bei den Füchsen Berlin Reinickendorf II fuhr der Drittliga-Absteiger einen 28:26 (15:14)-Auswärtserfolg ein. „Für das Selbstvertrauen war das ein ganz wichtiger Sieg. Es war ein harter Kampf, für den wir uns belohnt haben.“, resümierte RHC-Cheftrainerin Ute Lemmel.

Die Dolphins begannen furios und führten zwischenzeitlich 8:3 (8.). Aus einer sicheren Defensive heraus leiteten die Gäste mehrere erfolgreiche Tempogegenstöße ein. Doch zum Ende des ersten Durchganges kamen die Berlinerinnen besser in die Partie, so dass es für die Ostseestädter nur mit einer 15:14-Führung in die Pause ging. „In dieser Phase waren wir nicht clever genug“, bemängelte Lemmel, die aber trotz dieser Schwächephase nicht viel am Spiel ihrer Mannschaft auszusetzen hatte.

Auch die zweite Halbzeit blieb über weite Strecken ausgeglichen. Den knappen Vorsprung retteten die Rostock Dolphins jedoch über die Zeit.

Rostocker HC: Berger, Peters - Freitag, Schön (3), Kordt (4/2), Johanisson (3), Leonard (3), Rothfuß (4), Bladt (3), Schwarz (4), Goldschmidt (1), Fränk, Schlegel (3/1).

Strafminuten: Füchse 6, RHC 8.

Siebenmeter: Füchse 10/9, RHC 4/3.

Oliver Behn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Rostock