Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
SV Pastow selbstbewusst gegen Topteam

SV Pastow selbstbewusst gegen Topteam

Rostock. Der Spitzenreiter kommt! Fußball-Verbandsligist SV Pastow (13./19 Punkte) trifft morgen vor heimischer Kulisse auf dem Sportplatz „Am Bornkoppelweg“ ...

Voriger Artikel
Sievershäger SV für Integrationsarbeit gefördert
Nächster Artikel
Wildschweine zerstören Spielfeld: Kicker suchen neue Heimat

Rostock. Der Spitzenreiter kommt! Fußball-Verbandsligist SV Pastow (13./19 Punkte) trifft morgen vor heimischer Kulisse auf dem Sportplatz „Am Bornkoppelweg“ auf Tabellenführer Greifswalder FC (50). Bei den Gastgebern ist nach den beiden Siegen gegen Stralsund (4:1) und Boizenburg (2:0) das Selbstvertrauen zurück.

„Wir wurden in den vergangenen Wochen endlich für unsere harte Arbeit belohnt. Wir haben nie aufgehört, an uns zu glauben“, meint Pastow-Trainer Andreas Seering, der sich mit seinen Schützlingen nicht vor dem GFC verstecken will. Dabei kassierten die Rand-Rostocker im Hinspiel eine herbe 0:6-Niederlage.

Der Rostocker FC (5./37) war erst am vergangenen Sonntag gegen die Greifswalder im Einsatz und verlor 0:1. Der Traditionsklub muss auf eigenem Platz morgen um 14.00 Uhr gegen den Güstrower SC (7./34) ran. Der RFC will den Anschluss zum dritten Tabellenrang nicht verlieren und peilt daher einen Heimsieg an.

Unterdessen hat der FC Förderkader René Schneider (10./26) spielfrei.

• Mehr zur Verbandsliga unter:

www.oz-sportbuzzer.de

Von Johannes Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bad Sülze. Zweites Spiel, zweiter Sieg! Eine Woche nach dem 5:3-Erfolg beim Rostocker FC legten die Ü-50-Oldies der BSG ScanHaus Marlow am vergangenen Mittwoch gegen Arminia Rostock nach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.