Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
SVW-Sechser will Titelchance wahren

Rostock SVW-Sechser will Titelchance wahren

Die Ausgangssituation ist klar: In den letzten beiden Saisonspielen dürfen sich die Drittliga- Volleyballer des SV Warnemünde (2., 43 Punkte) keinen Punktverlust ...

Rostock. Die Ausgangssituation ist klar: In den letzten beiden Saisonspielen dürfen sich die Drittliga- Volleyballer des SV Warnemünde (2., 43 Punkte) keinen Punktverlust mehr erlauben und müssen darauf hoffen, dass Spitzenreiter TSGL Schöneiche (45) patzt. Dann können die Ostseestädter den Sprung auf Rang eins noch schaffen, der zum Aufstieg in die 2. Bundesliga berechtigt. „Wir gucken erst mal auf dieses Wochenende“, sagt Diagonalangreifer Efrain Förster vor dem Duell am Sonntag beim VfL Pinneberg, das um 16.00 Uhr beginnt. „Unser Ziel sind drei Punkte.

Wir haben aus dem Hinspiel (1:3/ d. Red.) noch was klarzustellen“, ergänzt Förster, dessen Einsatz fraglich ist. Den 24-Jährigen plagt eine Rückenzerrung. Spätestens am 9. April gegen den Berliner VV will er aber wieder dabei sein.

Unterdessen empfangen die Warnemünder Frauen, die bereits als Regionalliga Nord-Meister feststehen, morgen um 15.30 Uhr (Ospa-Arena) am letzten Spieltag den Lübecker TS.

Von Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Fußballer aus dem Ostseeheilbad ziehen durch 3:0-Erfolg gegen Neustadt-Glewe ins Landesklassenpokal-Endspiel ein / Gegner dort ist der Mecklenburger SV

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock