Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Scherben im Rasen: Nazi-Attacke auf Freizeitfußballer

Rostock Scherben im Rasen: Nazi-Attacke auf Freizeitfußballer

Auf einem Fußballplatz bei Rostock haben Unbekannte zerbrochenes Porzellan mit aufgedrucktem Reichsadler und Hakenkreuz eingegraben. Verletzt wurde zum Glück niemand

Voriger Artikel
Scherben im Rasen: Nazi-Attacke auf Freizeitfußballer

Porzellanscherbe mit Naziaufdruck.

Quelle: Facebook

Rostock. Eine Attacke mit offenbar rechtsradikalem Hintergrund auf Freizeitfußballer in Wahrstorf nahe Rostock sorgt für Empörung und Wut bei den Betroffenen. „Es ist ein kleines Wunder, dass sich niemand verletzt hat“, sagt Eike Dettmann, 2. Vorsitzender des Internationalen FC Rostock.

Sönke Fröbe

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Rostocks Stürmer Marcel Ziemer.

Für den Kapitän gilt noch immer die Rote Karte, der Sturmführer fällt wegen eines Kreuzbandrisses bis weit in das nächste Jahr hinein aus. Wer stattdessen stürmt, hat Trainer Pavel Dotchev noch nicht entschieden.

mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.