Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schwaan kämpft um Klassenerhalt

Handball Schwaan kämpft um Klassenerhalt

Die Männer in der Handball-MV-Liga sind im Endspurt: Drei Spieltage stehen noch aus und sowohl das Titelrennen als auch der Abstiegskampf (Tabelle unten) spitzen sich dramatisch zu.

Schwaan. Die Männer in der Handball-MV-Liga sind im Endspurt: Drei Spieltage stehen noch aus und sowohl das Titelrennen als auch der Abstiegskampf (Tabelle unten) spitzen sich dramatisch zu. „Spannender als dieser Saisonabschluss geht es für die Handballgemeinde in Schwaan wirklich nicht“, schreibt Co-Trainer Jörg Ullrich im Programmheft des Schwaaner SV vor dem Heimspiel morgen (16.00 Uhr, Bekehalle) gegen Einheit Demmin. Gegen den Tabellenachten (18:24 Punkte) peilen der SSV (12., 14:28) einen beinahe überlebenswichtigen Heimerfolg an. Weil in der dritten und vierten Liga mehrere Mannschaften aus Mecklenburg-Vorpommern vor dem Abstieg stehen, könnte sich auch die Zahl der Vereine erhöhen, die aus der höchsten Landesspielklasse runter müssen.

Von bis zu drei Absteigern muss ausgegangen werden. Dann wäre aktuell auch die Mannschaft von Trainer Detlef Lankowski betroffen. Doch die Schwaaner tankten zuletzt Selbstvertrauen, holten vier Punkte aus drei Partien. Diese Serie wollen die Gastgeber gegen Demmin ausbauen. Gelingt dies, könnten sie einen Rang gutmachen, denn Ribnitz (10.) und Bützow (11.) treffen direkt aufeinander.

tb

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Marlow

Mit 3:0 gewinnt die BSG ScanHaus im Spitzenspiel der Kreisoberliga gegen die SG Wöpkendorf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock