Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Seawolves: Fan Michael ist bei jedem Spiel dabei

Rostock Seawolves: Fan Michael ist bei jedem Spiel dabei

Rostocker Basketballer suchen ehrenamtliche Helfer, die Verein bei Heimspielen unterstützen

Voriger Artikel
TSV Graal-Müritz erobert die Tabellenführung
Nächster Artikel
Seawolves hoffen auf Zuschauerrekord

Michael Vieth (l.) mit dem Seawolves-Akteur Darian Cardenas Ruda. Vieth unterstützt die Basketballer bereits seit drei Jahren.

Quelle: Foto: Junghanns/verein

Rostock. Wenn die Basketballer der Rostock Seawolves in der 2. Bundesliga Pro B bei ihren Spielen das Parkett betreten, ist Michael Vieth immer dabei. Ob zu Hause oder auswärts, ob Sieg oder Niederlage: Der 47-Jährige unterstützt seinen Klub, wo er nur kann. Auch am vergangenen Wochenende reiste Basketball-Fan Vieth nach Bochum, jubelte über einen 72:67-Sieg gegen die Sparkassenstars (die OZ berichtete) und auch am Sonnabend wird er wieder in den Ruhrpott reisen. Dann treffen die Rostocker auf den selbst ernannten Aufstiegsaspiranten Wohnbau Essen.

HEIMDEBÜT

Noch 11 Tage

Ein Spiel wirft auch für den 47-Jährigen, der im Fanclub Baltic Pirates aktiv ist, bereits seine Schatten voraus. Am 8. Oktober treffen die Seawolves in der runderneuerten Rostocker Stadthalle auf die Artland Dragons aus Quakenbrück(Niedersachsen). Es ist das erste Heimspiel der Saison und soll gleichzeitig zu einem großen Basketballspiel mit bis zu 3000 Fans werden. „Ich bin schon total gespannt, wie es in der neuen Stadthalle aussehen wird und wie sich unsere Jungs vor heimischem Publikum präsentieren werden“, sagt Vieth voller Vorfreude.

Vieth wird dann beim Auf- und Abbau unterstützen. So wie er es seit Anfang an getan hat. „Ich bin über einen Aufruf der OSTSEE-ZEITUNG auf die Seawolves gestoßen. Vor drei Jahren wurden ehrenamtliche Helfer gesucht, die am Spieltag mit anpacken. Seitdem bin ich dabei“, erinnert sich Michael Vieth, der aus dem Weserbergland stammt.

Auch in dieser Saison suchen seine Seawolves ab dem ersten Heimspiel wieder Unterstützung für die Spieltags-Organisation. Neben einem Schiedsrichter-Betreuer, einem Verantwortlichen für die Einlaufkinder werden auch Helfer fürs Catering sowie Los- und Ticketverkäufer gesucht. Für jeden interessierten Fan und Seawolves-Freund ergibt sich so die Chance, live bei den Heimspielen dabei zu sein und dabei aktiv die Drittliga-Basketballer auf ihrem Weg zum Erfolg zu unterstützen.

Michael Vieth jedenfalls hat seinen Schritt nicht bereut. „Es ist alles sehr familiär bei den Seawolves. Mit allen Spielern verstehe ich mich gut. Wer einmal in den Bann des Basketballs gezogen wurde, kann sich dem auch nicht mehr entziehen“, sagt Vieth. Informationen zur Bewerbung als ehrenamtlicher Helfer gibt es unter: www.seawolves.de

René Warning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Trainer Steffen Baumgart machte aus dem Absteiger den Tabellenführer SC Paderborn / Vor dem Spiel gegen Hansa erklärt der Rostocker, wie das möglich war und was er als Coach noch vor hat

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.