Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Seawolves eröffnen Saison mit Heimspiel gegen Oldenburg

Seawolves eröffnen Saison mit Heimspiel gegen Oldenburg

Rostock. Die Rostock Seawolves eröffnen die Saison 2016/17 in der 2. Basketball-Bundesliga ProB mit einem Heimspiel: Am 25.

Rostock. Die Rostock Seawolves eröffnen die Saison 2016/17 in der 2. Basketball-Bundesliga ProB mit einem Heimspiel: Am 25. September empfangen die Ostseestädter die Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB in der Rostocker Stadthalle. Für Neuzugang Luka Buntic, der in der Saison 2014/15 mit den Niedersachsen die ProB-Meisterschaft gewann, ist das Duell gegen Oldenburg ein ganz besonderes. „Ich freue mich aufs Wiedersehen mit meinem ehemaligen Team, noch mehr aber freue ich mich aufs erste Heimspiel im Trikot der Seawolves vor einer grandiosen Kulisse“, fiebert der 23-jährige Angreifer dem Auftakt entgegen.

Nach dem ersten Spiel absolvieren die Seawolves im Oktober dann gleich fünf Partien, darunter drei Heimspiele. Bis Jahresende stehen sieben von insgesamt elf Heimpartien an. Auswärts müssen die Wölfe in diesem Zeitraum nur sechs Mal antreten.

Die Heimspiele 2016/17:

So., 25.09., 16.00 Uhr Oldenburg

Fr., 7.10., 18.00 Uhr Lok Bernau

So., 23.10., 16.00 Uhr Wolfenbüttel

Fr., 28.10., 19.30 Uhr Artland Dragons

Sa., 12.11, 19.30 Uhr Recklinghausen

So., 27.11, 16.00 Uhr Stahnsdorf

So., 11.12., 17.00 Uhr Itzehoe Eagles

So., 8.01., 16.00 Uhr Iserlohn

So., 15.01., 16.00 Uhr FC Schalke 04

So., 5.02., 16.00 Uhr SC Rist Wedel

Sa., 18.02., 19.30 Uhr VfL Bochum

Seawolves-Dauerkarten für die neue Saison gibt’s online auf http://tickets.seawolves.de. Der Verkauf von Tageskarten startet am 1. August.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Redefin
Der 27-jährige Benjamin Wulschner aus Groß Viegeln (bei Rostock) wurde nach seiner Rückkehr aus Baden-Württemberg auf Anhieb Herren- Landesmeister im Großen Preis. Fotos (2): Jutta Wego

Springreiter lässt bei Landesmeisterschaft in Redefin Schmidt und Wascher hinter sich

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock