Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Seawolves legen in den Play-offs vor

Rostock Seawolves legen in den Play-offs vor

Die Rostocker Basketballer bezwangen am Samstagabend vor 2500 Zuschauern in einer dramatischen ersten Achtelfinal-Partie die Dresden Titans 91:88. Die Wurfasse sind nur noch einen Sieg vom Viertelfinale entfernt.

Voriger Artikel
HC Empor verliert in Springe knapp mit 24:25
Nächster Artikel
Empor holt gegen Rimpar Punkt im Abstiegskampf

André Murillos Kampfgeist war bemerkenswert und einer der Schlüssel für eine starke zweite Halbzeit der Seawolves gegen Dresden.

Rostock. In einem dramatischen Spiel setzten sich am Samstagabend die Basketballer der Rostock Seawolves im ersten von maximal drei Achtelfinal-Begegnungen gegen die Dresden Titans mit 91:88 (34:45) durch. Damit können die Wurfasse bereits am Ostersonntag (18:00 Uhr) in Dresden mit einem erneuten Erfolg den Einzug in die Runde der besten acht Drittliga-Teams perfekt machen.

DCX-Bild

Die Rostocker Basketballer bezwangen am Samstagabend vor 2500 Zuschauern in einer dramatischen ersten Achtelfinal-Partie die Dresden Titans 91:88. Die Wurfasse sind nur noch einen Sieg vom Viertelfinale entfernt.

Zur Bildergalerie

„Wir wussten, dass wir auf eine der stärksten Mannschaften in der Rückrunde treffen werden. Dresden hat eine enorme Qualität. Der Schlüssel zum Erfolg war eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit“, sagte Seawolves-Coach Sebastian Wild nach der Partie erleichtert.

Die Rostocker hatten nach schwachem Start (2:8, 4.) das Spiel im ersten Spielabschnitt im Griff und drehten die Partie bis zur ersten Viertelpause (19:15). Die Gäste aus Sachsen zeigten aber mit Beginn des zweiten Durchgangs, warum sie fünf Spiele in Folge vor Beginn der Play-offs ungeschlagen blieben. Sie trafen aus allen Lagen und provozierten viele technische Fehler und Ungenauigkeiten im Abschluss bei den Hausherren.

Die Seawolves fanden gegen das hohe Tempo der „Titanen“ kein Gegenmittel und gingen mit einem Elf-Punkte-Rückstand in die Halbzeit. Auch nach Wiederanpfiff dominierten zunächst die Dresdner die Partie, doch die Rostocker agierten nun aggressiver in der Defensive und schlossen ihre eigenen Angriffsbemühungen besser ab. Damit reduzierten die Ostseestädter mit dem bärenstark aufspielenden US-Amerikaner Matt Hunter den Rückstand vor dem letzten Viertel auf vier Zähler und blieben in der Folge am Drücker.

Getragen von 2500 enthusiastisch mitfiebernden Fans sorgte Daniel Lopez Dittert mit drei erfolgreichen Korbversuchen in Folge gleich zu Beginn der abschließenden zehn Spielminuten für die Wende in der Partie zugunsten der Gastgeber. Zwar blieben die Dresdner bis zum Schluss gefährlich, doch die Seawolves gaben ihre hart erkämpfte Führung nicht mehr her.

„Das war eine unglaublich Partie. Es hat Spaß gemacht hier zu Spielen, vor einem so verrücktem Publikum“, jubelte Matt Hunter, der mit 36 Punkten erfolgreichster Werfer im Team der Seawolves war.

Seawolves: Hunter 36 Punkte/5 Rebounds, Lopez Dittert 15/0, Rivers 14/7, Murillo 13/8, Hellmann 6/2, Markert 3/1, Slavchev 3/3, Lange 1/2, Vogt 0/4, Winkler 0/2.

Von Warning, Rene

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Jens Hakanowitz (36), neuer Sportlicher Leiter der Rostock Seawolves steht in den Play-offs das erste Mal als Verantwortlicher des Basketball-Drittligisten am Spielfeldrand.

Der neue sportliche Leiter der Rostocker Basketballer spricht im Interview mit der OSTSEE-ZEITUNG über Ziele und Visionen des Drittligisten.

mehr
Mehr aus Sport Rostock
Meinung OZ-Stadtteil-Umfragen Ihre Meinung ist gefragt. Jeden Monat rücken wir einen anderen Rostocker Stadtteil und seine wichtigsten Thema in den Fokus. Auf unserer Umfrage-Seite wollen wir wissen, wie Sie zu Problemen, Projekten und Plänen in Ihrer Nachbarschaft stehen.
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
OZ-Bild
Volksentscheid zum Standort: Das „Tradi“ steht zur Wahl

Parallel zur Bundestagswahl sollen die Rostocker entscheiden, wo das neue Schifffahrtsmuseum entstehen wird – in Schmarl oder im Stadthafen