Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Sechs Klubs starten mit neuem Trainer

Rostock Sechs Klubs starten mit neuem Trainer

Stühlerücken in der Fußball-Verbandsliga: Gleich sechs Vereine starten mit neuem Trainer in die anstehende Spielzeit. Als letzter Klub wechselte vergangene Woche der Grimmener SV seinen Chefcoach.

Voriger Artikel
Was heute in MV wichtig wird
Nächster Artikel
Hansa-Reserve legt nach: 3:2-Erfolg gegen Wismar

Rostock. Stühlerücken in der Fußball-Verbandsliga: Gleich sechs Vereine starten mit neuem Trainer in die anstehende Spielzeit. Als letzter Klub wechselte vergangene Woche der Grimmener SV seinen Chefcoach. Die Trebelstädter und der Rostocker Eckerhard Pasch (58) beendeten ihre Zusammenarbeit. Burkhard Schulz (61, zuvor PSV Rostock), der erst vor einem Monat als „Co“ beim GSV anheuerte, ist nun der Cheftrainer.

Oberliga-Absteiger 1. FC Neubrandenburg wagt den Neuanfang mit Holger Huhs. Bei Aufbau Boizenburg hat René Schwarz ab sofort das Sagen. Er wurde mit der A-Jugend des Hagenower SV zweimal Landesliga-Meister. Einheit Ueckermünde wird seit Sommer vom Brasilianer Ricardo Fereira Ratte gecoacht. In Friedland löste Axel Polchow den langjährigen Cheftrainer Heinz Dahms ab.

Beim SV Pastow hat eine neue Ära begonnen: Heiner Bittorf, mit 27 der jüngste Verbandsliga- Coach, beerbte Andreas Seering. Der 54-Jährige trat nach achteinhalb Jahren im Amt im Sommer zurück.

• Ausführlicher Bericht unter:

www.oz-sportbuzzer.de

Johannes Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Leipzig/Rostock

Für die Rostocker Robben hat’s in diesem Jahr erneut nicht zum Gewinn der German Beachsoccer League (GBSL) gereicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.