Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Sportbund erfreut über Zuwachs

Stadtmitte Sportbund erfreut über Zuwachs

Der organisierte Sport in Rostock hat sich 2016 weiter sehr gut entwickelt – das ist das Fazit der Sportratssitzung am Donnerstag.

Stadtmitte. Der organisierte Sport in Rostock hat sich 2016 weiter sehr gut entwickelt – das ist das Fazit der Sportratssitzung am Donnerstag. Wie das Präsidium des Stadtsportbundes informiert, gab es bei den Mitgliedern erneut einen Zuwachs. So gelang es, den Vorjahreswert um 1757 auf nunmehr 51338 Mitglieder zu steigern.

Diese Entwicklung ist nicht zuletzt der Arbeit der 22 hauptamtlichen Vereinssportlehrer, der sieben Stadttrainer sowie den vielen ehrenamtlichen Trainern und Vereinsvorständen zu verdanken, so der Stadtsportbund. Mit steigender Einwohnerzahl werde der Organisationsgrad in Vereinen weiter steigen und schon jetzt, so der Sportbund, erfülle der Sport wie bei Integration, Inklusion, Gesundheits- und Kriminalitätsprävention schon mehr Aufgaben als in der Vergangenheit. Logische Konsequenz dieser Entwicklung sei die Sanierung, Erweiterung sowie der Neubau von städtischen Sportstätten. So werden die Halle Kurt-Schumacher-Ring saniert und die Laufhalle erweitert. Kurzfristig geht es auch um die Werterhaltung der Sportanlagen Damerower Weg. Zu bereits lange diskutierten Projekten, wie Schwimmhallen- und Eishallenneubau, gebe es hingegen immer noch keine Aussagen, bedauert der Sportbund.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
FC Hansa Rostock 1:1 1. FC Magdeburg

Schon zum 16. Mal spielte Hansa unentschieden. Trainer Brand hat den Abstiegskampf abgehakt und will in den restlichen Partien Siegermentalität sehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock