Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Steile Anstiege: Triathleten sind in Papendorf gefordert

Rostock Steile Anstiege: Triathleten sind in Papendorf gefordert

Die 13. Auflage des beliebten Ausdauer-Dreikampfs in dem kleinen Rostocker Vorort lockt mit einem neuen Angebot für Schüler-Mannschaften / Nachmeldungen noch möglich

Voriger Artikel
Ex-Hanseat Felix Kroos hat mit Union Großes vor
Nächster Artikel
Im Gleichtritt zu den Paralympics

Bekannt für seine steilen Anstiege: der Papendorfer Triathlon. Hier erklimmt André Bauschmann eine Höhe mit dem Rad.

Quelle: Maik Steinhagen/oz-Archiv

Rostock. Kletterkünste sind am Wochenende beim 13. Papendorfer Triathlon im kleinen Rostocker Vorort gefragt. Das Streckenprofil ist sehr anspruchsvoll. Dennoch oder gerade deshalb erfreut sich der Wettbewerb im und um den Papendorfer See sowie auf einem Rad- Rundkurs rund um das Dorf großer Beliebtheit. Organisiert wird die familiäre Veranstaltung gemeinsam vom TC

OZ-Bild

Die 13. Auflage des beliebten Ausdauer-Dreikampfs in dem kleinen Rostocker Vorort lockt mit einem neuen Angebot für Schüler-Mannschaften / Nachmeldungen noch möglich

Zur Bildergalerie

Fiko Rostock und der SG Warnow Papendorf.

„Gemeldet haben bislang rund 100 Kinder und Jugendliche in den Wertungsklassen Schüler A bis D und Jugend B, die am Samstagvormittag starten“, sagt Mitorganisatorin Annett Schwarz (49) vom TC Fiko und ergänzt: „Für die Jedermann-Rennen der Frauen und Männer inklusive der A-Jugend und Junioren am Nachmittag sind knapp 200 Aktive angemeldet. Im beliebten Staffelrennen sind bislang 47

Gruppen dabei.“

Die Frauen, A-Jugend, Junioren und Staffeln starten um 14.00 Uhr, die Männer um 15.30 Uhr. Nachmeldungen für die Nachmittags- Wettkämpfe sind bis 13.30 Uhr möglich. Die „Jedermänner“ müssen 650

Meter schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und vier Kilometer laufen.

Neu in diesem Jahr ist die offene Schulmeisterschaft für die Klassenstufen 3/4, 5/6 und 7 mit jeweils drei Startern pro Team und reduzierten Strecken in den Teildisziplinen. „Damit wollen wir dem Nachwuchs Lust auf unsere schöne Sportart machen“, wirbt Schwarz. Nachmeldungen für die Schülerwettbewerbe sind vor Ort noch bis 9.45 Uhr möglich. Ihren Sohn Jan Ole Schwarz hat die Geschäftsstellenleiterin von Fiko Rostock schon für den Ausdauer-Dreikampf begeistert. Der 16-Jährige gewann erst am vergangenen Wochenende den Schlosstriathlon in Schwerin in der Zeit von 1:04:51

Stunde. Jetzt will der Schüler beim Heim-Wettkampf in der A-Jugend vorn mitmischen.

„Ein Platz auf dem Siegerpodest ist mein Ziel“, sagt Schwarz junior selbstbewusst. „Für Jan Ole gehört Papendorf zu den Wettkampf-Höhepunkten“, ergänzt Trainerfuchs Klaus-Peter Weippert (61) vom TC Fiko, der 2006 Ulrike Maisch zum Marathon-Europameisterschaftstitel geführt hatte.

Ähnlich hart zur Sache geht’s dann am Sonntag ab 9.30 Uhr (Nachmeldungen vor Ort bis 8.30 Uhr) beim zweiten Papendorfer Xtreme-Triathlon über die Halbdistanz mit 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen. Vorjahressieger Michael Raelert wird diesmal allerdings nicht dabei sein.

„Nach der Premiere im vergangenen Jahr hat sich in der Triathlonszene herumgesprochen, dass es die Strecke mit ihren für norddeutsche Verhältnisse vielen Höhenmetern in sich hat“, berichtet Cheforganisatorin Katrin Steinhagen (34) und verdeutlicht: „Schon beim Schwimmen in der Warnow sind die ersten Höhenzentimeter auf einem Wendekurs zu überwinden.“ Auch die Xtreme-Stecke wird für Staffeln angeboten. Bisher sind 15 Teams dabei.

„Wie im Vorjahr unterstützt die Ostseesparkasse die beiden ausrichtenden Vereine bei der Durchführung der traditionsreichen Veranstaltung“, hebt Annett Schwarz hervor und bedankt sich: „Ohne solche starken Partner an unserer Seite wäre dieses sportliche Event gar nicht möglich.“

• Infos und Anmeldung unter: www.papendorfer-triathlon.de.

Tommy Bastian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Am letzten Spieltag der Hinrunde siegten die Fischländer mit 2:1 gegen die SG Einheit Kenz / Marlow und Barth bleiben dran

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.