Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
TC Fiko mit neuem Rekord

Rostock TC Fiko mit neuem Rekord

102 Aktive starten beim 9. Swim & Run in Rostock

Rostock. TC Fiko Rostock-Vorstandsmitglied Annett Schwarz erinnert sich: Bei der Premiere des Swim & Run-Ausdauerwettbewerbs 2009 meldeten sich gerade mal 38 neugierige Sportler an. Sieben Jahre später ist die alternative Lauf- und Schwimmveranstaltung ihres Vereins beliebt wie nie. 102 Nachwuchsathleten zwischen fünf und zwölf Jahren begeisterten sich am Sonntag für die neunte Auflage des Wettbewerbs und sorgten für einen neuen Rekord. „Diese Entwicklung ist toll! Unser Wettkampf ist mittlerweile über Rostocks Stadtgrenzen hinaus als ein guter Start in die Saison etabliert“, freut sich Projektleiterin Schwarz.

 

OZ-Bild

Cheforganisatorin Annett Schwarz

Quelle:

Traditionell rannten die Aktiven zunächst je nach Jahrgang verschiedene Strecken (300, 600, 1000, 2000 m) durch den Barnstorfer Wald, ehe sie einen Rundkurs (50, 100, 150, 200 m) im 25-Meter-Becken der Neptunschwimmhalle bewältigen mussten. Neben 41 Athleten des TC Fiko, stellten die Mannschaften der Schweriner und Neubrandenburger Triathlon- Leistungszentren die meisten Starter. 89 Jungen und Mädchen wurden in vier Altersklassen gewertet. Es siegten Jannes Gonschorek (09/10, Neubrandenburg), Malte Gräfe (07/08), Karl Bülow (05/06, Rostock) und Johannes Fiete Plath (03/04, Rostock). Zudem wurden die 13 Teilnehmer geehrt, die ausschließlich am Wettlauf teilgenommen haben.

Die Gründe für den Erfolg des Events sieht Annett Schwarz in der Mund-zu-Mund-Propaganda: „Unser Wettkampf hat sich bis nach Schwerin und Neubrandenburg rumgesprochen. Wir sprechen eine breite Masse an sportinteressierten Schülern an.“ Demnächst beginnen die Planungen für das Jubiläumsevent 2017. Viel verändern wollen die Verantwortlichen nicht. „Das Konzept passt. Aber natürlich hoffen wir auf noch mehr Teilnehmer im kommenden Jahr“, sagt Schwarz.

Von Horst Schreiber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Erster Spieltag in der Fußball-Freizeitliga: BSG und TSV siegen jeweils mit 6:1 / Titelverteidiger Barth unterliegt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock