Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Tischtennis-Oldies sammeln WM-Erfahrung

Alicante/Elche/Rostock Tischtennis-Oldies sammeln WM-Erfahrung

Die Tischtennis-Weltmeisterschaft der Senioren in Spanien erreichte mit 4600 Aktiven einen neuen Teilnehmerrekord – und mittendrin waren neun Rostocker.

Alicante/Elche/Rostock. Die Tischtennis-Weltmeisterschaft der Senioren in Spanien erreichte mit 4600 Aktiven einen neuen Teilnehmerrekord – und mittendrin waren neun Rostocker. Mit Birgit Finger, Michael und Andreas Dinse, Rajko Grawert, Hilmar Dzyk und Sven Roll vom TSV Rostock Süd reisten gleich sechs WM-Frischlinge an die Costa Brava. Den TSV-Tross begleiteten Martin Powilleit vom SV Nord-West Rostock sowie Hans-Joachim Blümel (11. Teilnahme!) und Eckard Karzenburg vom ESV Lok Rostock.

Sieben Rostocker erreichten die Einzel-Hauptrunde, in der für alle früh Schluss war. In den Doppeln lief es besser. M. Dinse/Grawert (Ü 40) sowie Finger mit ihrer Partnerin Andrea Schödel (Singen) bei den Ü 50 erreichten im Hauptfeld die Runde der letzten 32. „Ein toller Erfolg auf Weltebene“, sagt Michael Dinse. Dzyk/Roll (Ü 50) drangen bis ins Achtelfinale der Trostrunde ein.

„Die Woche war super, eine tolle Zeit mit alten und neuen Freunden“, meinten die Rostocker unisono. Die Planungen für die WM 2018 in Las Vegas (USA) wurden bereits angekurbelt.

Ulrich Creuznacher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fokussiert auf den Ball: Mathias Wähner

Tischtennis-Verein hält sich seit Jahren in der Oberliga / Kapitän Wähner lobt den großen Zusammenhalt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock