Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Volleyballer laden zur Doppelrunde

Rostock Volleyballer laden zur Doppelrunde

Die Drittliga-Volleyballer des SV Warnemünde (2. Platz, 35 Punkte) setzen am Sonnabend den Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Bundesliga fort.

Rostock. Die Drittliga-Volleyballer des SV Warnemünde (2. Platz, 35 Punkte) setzen am Sonnabend den Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Bundesliga fort. Sie empfangen den SV Preußen Berlin (7., 21) in der Ospa-Arena. Los geht’s um 18.30 Uhr.

Die vergangenen Partien zwischen beiden Seiten waren stets sehr eng. In der Hinrunde mussten sich die Warnemünder den abwehrstarken Berlinern mit 2:3 beugen und büßten damit wichtige Punkte im Titelrennen ein. Jetzt soll mit Unterstützung zahlreicher Fans die Revanche gelingen. Die Ostseestädter brauchen dringend einer „Dreier“, um Spitzenreiter Kieler MTV (39) nicht weiter davonziehen zu lassen.

Noch viel wichtiger wären drei Punkte für die Warnemünder Drittliga-Frauen. Der Aufsteiger und Tabellenletzte (11 Punkte) trifft ab 15 Uhr auf den Vorletzten, den Kieler TV, der nur einen Zähler mehr auf seinem Konto hat. SVW-Trainer Matthäus Kuna fordert: „Für uns zählt nur ein Sieg. Wir müssen an uns glauben und mehr Konstanz in unser Spiel bringen.“ Zuletzt habe sein Team immer wieder andere Fehler gemacht. Diese gelte es abzustellen, so der 35-Jährige.tb

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Volleyballerinnen spielen starke Zweitliga-Saison

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock