Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Warnemünder MV-Liga-Frauen gelingt perfekter Start

Rostock Warnemünder MV-Liga-Frauen gelingt perfekter Start

Viel besser hätte es für die Handballerinnen vom SV Warnemünde nicht losgehen können.

Rostock. Viel besser hätte es für die Handballerinnen vom SV Warnemünde nicht losgehen können. Am zweiten Spieltag der Mecklenburg-Vorpommern-Liga hat die Sieben des neuen Trainers Stefan Strack am Sonntag den zweiten Sieg eingefahren. In der heimischen Sporthalle im Gerüstbauerring wurde der Stavenhagener SV mit 31:24 bezwungen. Zum Auftakt hatte Warnemünde einen knappen Erfolg in Grimmen (28:27) eingefahren. Dagegen unterlag Liga- und Lokalrivale SV Pädagogik Rostock – in der Vorwoche noch spielfrei – in seiner ersten Partie gegen Titelverteidiger und Meisterschaftsfavorit Stralsunder HV mit 14:24.

Weiterhin auf den ersten Sieg in der jungen Spielzeit 2016/17 warten die Männer-MV-Ligisten aus Rostock und der Umgebung. Der HC Empor Rostock II unterlag trotz der 18 Tore von Efthymios Iliopoulos aus dem Zweitliga-Aufgebot und einer Aufholjagd in der zweiten Hälfte beim Ribnitzer HV mit 34:37. Der SV Warnemünde rutschte durch die 21:29-Heimpleite gegen Einheit Demmin auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Schlusslicht ist der Schwaaner SV, der 20:28 bei Schwerin II verlor.

tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Rostock