Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zu wenig Nachwuchs: Verband braucht mehr Schiedsrichter

Rostock Zu wenig Nachwuchs: Verband braucht mehr Schiedsrichter

Dem Kreisfußballverband Warnow fehlen Offizielle - und immer weniger Fußballer wollen auch Schiedsrichter werden.

Voriger Artikel
Torwart Heskamp wechselt zum Rostocker FC
Nächster Artikel
Weltelite auf dem Dorf: Profi lädt zu Springreitturnier

Bastian Dankert zeigt die Rote Karte. Der Schiedsrichter aus MV hat auch bei der EM in Frankreich gepfiffen.

Quelle: Friso Gentsch/dpa

Rostock. Gewalt auf dem Rasen, verbale Attacken auf den Schiedsrichter: Kreis- und Landesfußballverband haben Nachwuchssorgen. Immer weniger Unparteiische müssen immer mehr Spiele pfeifen. Ein Grund ist laut Verband aber auch die mangelnde Disziplin der Offiziellen. Sie pfeifen zu wenig Spiele.

Philip Schülermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
16 neue Baugrundstücke: Satow wächst weiter

Im Ortsteil Groß Bölkow entsteht Wohngebiet „Am Büngerhof“ / Die Nachfrage nach Bauland in der Gemeinde ist nach wie vor groß