Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Sportbeirat abgelehnt

Stadtmitte Sportbeirat abgelehnt

Die Probleme des Sports und der Vereine müssten mehr gehört werden, sagte der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Daniel Peters.

Stadtmitte. Die Probleme des Sports und der Vereine müssten mehr gehört werden, sagte der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Daniel Peters. Deshalb hatten die Christdemokraten die Schaffung eines Sportbeirats für die Stadt Rostock beantragt. Dafür bekamen sie in der Bürgerschaft jedoch keine Mehrheit. Redner von Linken, SPD und Rostocker Bund waren übereinstimmend der Meinung, dass die vorhandenen Strukturen mit dem Fachausschuss der Bürgerschaft und dem Stadtsportbund ausreichten und kein neues Gremium erforderlich sei.

OZ

Von tn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

2. Bundesliga
SC Paderborn - RB Leipzig 0:1
Tor: 0:1 Compper (63.).

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.