Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt saniert Turm für drei Millionen Euro

Steintor-Vorstadt Stadt saniert Turm für drei Millionen Euro

Der Rostocker Wasserturm soll saniert werden. Das 1903 errichte technische Baudenkmal ist so arg verschlissen, dass dringend gehandelt werden muss.

Steintor-Vorstadt. Der Rostocker Wasserturm soll saniert werden. Das 1903 errichte technische Baudenkmal ist so arg verschlissen, dass dringend gehandelt werden muss. Der Kommunale Eigenbetrieb Objektbewirtschaftung und -entwicklung (KOE) will komplett die äußere Hülle über Dach, Fenster, Fassade und Fundament in Ordnung bringen. „Wenn die Ausschüsse und die Bürgerschaft auf ihrer Mai-Sitzung sowie das Land zustimmen, finanzieren wir die Sanierung über Kredite und Eigenmittel“, sagt KOE-Sprecher Nico Seefeldt. Im zweiten Halbjahr könnte es losgehen. In diesem Jahr sind im Investitionsprogramm eine Million Euro und im nächsten Jahr zwei Millionen Euro vorgesehen. Der Turm wird als Depot für das Kulturhistorische Museum genutzt.

 

OZ-Bild

Der Wasserturm prägt seit 1903 die Stadtsilhouette.

Quelle: Ove Arscholl

Von tst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
Die Sanierungsarbeiten an der ASB-Kita „Brummkreisel“ werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Die Stadt Wolgast investiert weitere Mittel in den Kindergarten am Fischmarkt.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Unwetter: Chaos auf den Straßen

Durch Starkregen waren am Donnerstag in kurzer Zeit etliche Straßen in Rostock überflutet. Sie mussten gesperrt werden. Einige Passanten befuhren die Parkstraße mit einem Schlauchboot.