Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Stalu freut sich über Resonanz bei Wettbewerb „Schüler staunen“

ROSTOCK/GÜSTROW Stalu freut sich über Resonanz bei Wettbewerb „Schüler staunen“

Rostock/Güstrow. 39 Arbeiten sind in den vergangenen Monaten zum 16. Projektwettbewerb „Schüler staunen“ von Erst- bis Zwölftklässlern aus der Hansestadt ...

Rostock/Güstrow. 39 Arbeiten sind in den vergangenen Monaten zum 16. Projektwettbewerb „Schüler staunen“ von Erst- bis Zwölftklässlern aus der Hansestadt und dem Landkreis Rostock eingereicht worden. „Das freut alle Ausschreibungspartner sehr“, sagt Anke Streichert, Koordinatorin beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (Stalu MM). Damit beweise dieser Wettbewerb, den es bereits seit mehr als 20 Jahren gibt, nach wie vor seine hohe Akzeptanz in der Region Rostock, so Streichert.

 

OZ-Bild

Amtsleiter Jean Weiß

Quelle:

Von den ausgeschriebenen sechs Themenbereichen seien dabei besonders die Themen „Faszination Natur“ (18 Projekte), „Abfälle, Rohstoffe und Energie“ (zehn) und „Vom Acker auf den Teller — Lebensmittel und ihre Herkunft“ (sechs) angenommen worden. Nun sei die Arbeit der Fachgremien gefragt, die zu jedem Themenbereich gebildet wurden. Sie haben bis Mitte Mai Zeit, die einzelnen Projektarbeiten anzuschauen, gemeinsam zu diskutieren und einheitlich zu bewerten.

Die diesjährigen Preisträger werden am 23. Juni auf der öffentlichen Auszeichnungsveranstaltung im Rostocker Rathausfoyer durch Minister Till Backhaus (SPD), Stalu-Amtsleiter Jean Weiß und den Wettbewerbspartner feierlich geehrt. Vor der Preisübergabe haben Schüler die Möglichkeit, den Besuchern ihre Projekte auf der traditionellen Schüleraktionsmeile im Foyer zu präsentieren.

An dem Schülerprojektwettbewerb haben sich Schüler aus Rostock, Güstrow, Bützow und Schwaan sowie aus den Gemeinden Sanitz, Papendorf, Satow, Bröbberow und Bernitt beteiligt.

Von len

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
GÜSTROW

Zum ersten Mal ruft Rebus (Regionalbus Rostock) Kinder zum Malwettbewerb auf. Gesucht werden Motive für acht Titelseiten der neuen Fahrpläne.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Landkreis würdigt Ehrenamt im Sport

Landrat Sebastian Constien verleiht Ehrenmedaillen an engagierte Sportler im Kreissportbund / Rund 100 Gäste nehmen an Hafenrundfahrt teil