Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Stille, beschauliche Vorweihnachtszeit

GUTEN TAG LIEBE LESER Stille, beschauliche Vorweihnachtszeit

Angst vor Menschenansammlungen haben wir Rostocker nicht. Der beste Beweis ist der Weihnachtsmarkt. Es ist ja schön, von Bude zu Bude zu schlendern, in aller Ruhe zu schauen, zu probieren, zu genießen.

Angst vor Menschenansammlungen haben wir Rostocker nicht. Der beste Beweis ist der Weihnachtsmarkt. Es ist ja schön, von Bude zu Bude zu schlendern, in aller Ruhe zu schauen, zu probieren, zu genießen. Oder Freunde zu treffen, die man sonst nur zur Hanse Sail sieht, wenn man dann von Bude zu Bude schlendert. Pech hat nur, wer einigermaßen zügig von A nach B will. Etwa, wenn noch nicht alle Weihnachtsgeschenke für die lieben Enkel eingekauft sind, und es ja unbedingt dieses Dingsbums von Dingsda sein muss, weil das marken-verwöhnte Pack sonst meutert. Haben Sie es eilig, gibt es keinerlei Verständnis von Schlendernden, Stehenbleibern oder gar von Glühweintrinkern. Wollen Sie rechts überholen, schlendern die auch nach rechts. Oder schwenken zum Angebot links, wenn Sie dort vorbeiwollen. Sie versperren mit wehrhaften Fleischspießen, Mutzentüten oder Eierpunschtassen jede noch so kleine Lücke im Gewühl. Oder sie bleiben abrupt stehen. Genau dann, wenn man etwas Tempo aufgenommen hat. Stopp! heißt es dann. Und patsch! hat man die Backbanane des Hintermannes im Nacken – und eine Schadensersatzklage am Hals. Ach, ich liebe sie, diese stille, beschauliche Weihnachtszeit.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Harald Jürgen Freyberger, Chefarzt der Erwachsenenpsychiatrie am Hanseklinikum, spricht über Depressionen, den Kampf gegen Demenz und das Vorurteil der Psychiatrie als „Irrenanstalt“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitzer feiern verdienten Sieg zum Jahresabschluss

MV-Liga-Handballer bezwingen HC Vorpommern-Greifswald mit 36:31