Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Strahlende Gesichter zur Schuleröffnung

Broderstorf Strahlende Gesichter zur Schuleröffnung

Für knapp 6,1 Millionen Euro wurden in Broderstorf ein Schulgebäude und eine Turnhalle gebaut.

Voriger Artikel
„Weltneuheit“: Schlafstrandkörbe an der Ostsee
Nächster Artikel
Patient Ostsee noch lange nicht gesund

Klarissa (7, v. l.), Maria (8), Jannis (8), Leonie (7) und Eva (6) konnten die Einweihung mit einem großen Fest feiern.

Quelle: Mathias Otto

Broderstorf. Feiern statt pauken: An Unterricht war in der Schule an der Carbäk (Landkreis Rostock) nicht zu denken. Die knapp 220 Mädchen und Jungen konnten nun offiziell ihre neuen Klassenräume in Beschlag nehmen. Für sie gab es außerdem Eis, eine Hüpfburg und eine Bastelstraße. Seit 2013 wurde das Großprojekt an der Bundesstraße 110 geplant und daran gewerkelt. „Jetzt ist der Tag gekommen, auf den alle so sehnsüchtig gewartet haben“, sagt Schulleiter Volker Käning (59).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Mehrere Schüler einer 7. Klasse sind nach dem Vorfall mit Tadeln bestraft worden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Telefon: 03 81 / 36 54 10

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
E-Mail: lokalredaktion.rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Studenten bekommen ein Nest am Vögenteich

Die letzten beiden freien Flächen an der Kreuzung werden bebaut