Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Studenten musizieren mit 600 Schülern

Papendorf Studenten musizieren mit 600 Schülern

Tag der Musik an der Warnowschule Papendorf

Papendorf. Musik berührt, Musik verändert, Musik ist Leben: Das werden fast 600 Schüler der Warnowschule Papendorf an ihrem Tag der Musik am 30. Juni hautnah erleben. Als Partnerschule der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock wird an diesem Tag in jedem Raum sechs Stunden lang musiziert, gesungen, Neues ausprobiert, Interessantes kennengelernt. Eröffnet wird der Tag stimmungsvoll und rhythmisch gleich morgens mit einer „Musik der 600“ auf dem Schulhof.

Professor Isolde Malmberg von der HMT ist es gelungen, mehr als 70 Studenten der Hochschule zu gewinnen, die diesen Tag an der Warnowschule gestalten. In unterschiedlichen Kursen werden Instrumente selbst gebastelt, Orchesterinstrumente ausprobiert, das Dirigieren geübt, und es wird viel gesungen. Streetdance, Beatboxen und Hip Hop stehen ebenso auf dem Programm wie das Coaching der Schülerband. Der Schulfunk wird den Tag digital festhalten und daraus beim Lokalradio Lohro einen Film schneiden. Dazu muss Material aus 66 Kursen ausgewählt werden. Für die Grundschüler endet der Tag mit einem Geschichtenkonzert in der Turnhalle. Die Schüler ab Klassenstufe 5 werden die Highlights des Tages auf einem Konzert in der Aula vorstellen. Mancher Schüler wird sicherlich von seinem eigenen Können überrascht sein und vielleicht sogar ein neues Musikinstrument für sich entdecken, das er gern lernen würde.

Der Tag der Musik steht 2017 unter dem Motto „Musiklandschaften Orchestergipfel“ und findet im gesamten Bundesgebiet statt. Der Deutsche Musikrat ruft alle Musizierenden dazu auf, gemeinsam ein Zeichen für den Schutz und die Förderung der kulturellen Vielfalt in Deutschland zu setzen.

dk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Herrenschlösser und Fähren
Auf zwei Rädern um den Chiemsee - wie hier bei Seebruck erkunden viele Touristen das „Bayerische Meer“ gerne vom Fahrradsattel aus.

Die größte Attraktion am Chiemsee ist nur mit dem Boot erreichbar: die Herreninsel mit Bayerns Antwort auf Schloss Versailles. Manche Touristen schauen sich außer dieser Märchenwelt von Ludwig II. nichts weiter an. Ein Fehler - wie jeder merkt, der den See einmal umrundet.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Viel Gefühl: Matthias Schweighöfer in der Stadthalle

Der Musiker und Schauspieler bot vor 1700 Zuschauern in Rostock mit seiner Band sehr sanften deutschen Pop, veredelt auch durch elektronische Klänge.