Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Südhusgruppe ist Teil des Buches von Schlagerstar

Toitenwinkel Südhusgruppe ist Teil des Buches von Schlagerstar

Die Bewohner des Pflegeheims Südhus Nord in Toitenwinkel feiern am Sonnabend, dem 2. Juli von 13 bis 17.30 Uhr ein Hoffest.

Toitenwinkel. Die Bewohner des Pflegeheims Südhus Nord in Toitenwinkel feiern am Sonnabend, dem 2. Juli von 13 bis 17.30 Uhr ein Hoffest. Und dabei können sie am Ende des Tages ganz besondere Bücher gewinnen, denn die Bewohner sind Teil des Buches „Von hier bis zur Unendlichkeit“, eine Geschichte über den Schlagersänger Bernhard Brink und die Demenzerkrankung seines Vaters. Die Autorin und Herausgeberin des Buches, Eva-Maria Popp, sei durch einen Hinweis auf die Südhusgruppe aufmerksam geworden, weil dort das Hauptaugenmerk auf Musik gelegt werde und das Feiern zum Alltag der Bewohner dazu gehöre. Die am Buch mitwirkende Demenzexpertin Bianca Mattern hat die Senioren als Praxisbeispiel gewählt, um zu zeigen, wie Musik wirken kann und wie sie eingesetzt wird.

Das mittlerweile dritte Hoffest am Sonnabend ist für jeden Interessierten geöffnet. Für Stimmung auf der Bühne wird Sänger Hartmut Schulze Gerlach, besser bekannt als „Muck“, sorgen. Die holländische Designerin Wilma Verhoecks wird auf Senioren abgestimmte Kleidung präsentieren. Eine Waffelbäckerin sorgt für Leckereien.

Hoffest Pflegeheim Südhus Nord: 2. Juli, 13-17.30 Uhr, Zum Erlenholz 8

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Heinkel-Mauer: Alte Steine sollen für Spendengeld sorgen

Ex-Bürgerschaftsmitglied will Bauwerk-Reste für guten Zweck verkaufen