Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Team Schwarze Scheune lädt zu Himmelfahrt ein

TEUTENDORF Team Schwarze Scheune lädt zu Himmelfahrt ein

. Gleich, ob als Wanderer oder Radfahrer, ob allein oder in der Gruppe: Zum Himmelfahrtstag am 5. Mai lädt sie das Team Schwarze-Scheune-Teutendorf ab 11 Uhr in die Schwarze Scheune ein.

Teutendorf. . Gleich, ob als Wanderer oder Radfahrer, ob allein oder in der Gruppe: Zum Himmelfahrtstag am 5. Mai lädt sie das Team Schwarze-Scheune-Teutendorf ab 11 Uhr in die Schwarze Scheune ein. Es wird gerillt und gebacken, getrunken und gegessen, bei flotter Musik gefeiert. „Im vergangenen Jahr kamen über 400 Gäste“, sagt Mitinitiatorin Inge Münz. 2015 gab es auch zum ersten Mal Frühstück im Park. „Der Erlös, 400 Euro, war für die Flüchtlinge in Groß Lüsewitz.“

Kunst und Kultur im ländlichen Raum zu fördern, dabei kulinarische Genüsse nicht zu vergessen, ist das Ziel der zwölf Mitmacher in der Bürgerinitiative. So ist auch das Programm des Jahres gestaltet.

Der Klavierabend mit Matthias Kirschnereit (26.7.) hat bereits Tradition. Es gibt auch die 7. Teutendorfer Wiesn mit Wiesnbier und bayrischer Brotzeit (17.9.) wieder wie in den Vorjahren. Stark besucht in jedem Jahr ist der Brunch mit Livemusik mit dem Pasternack Swing Trio, in diesem Jahr am 28. August. Neu aufgenommen ist das romantische Frühstück im Gutspark (12.6.). Am 4. Juli wird Ulf Annell vom Erfurter Kabarett Arche mit „Humor hilft heilen“ auftreten. Das rustikale Grünkohlessen mit Livemusik von Reiner Gutewort (8.10.) soll Standard werden. Auch der Scheunen-Markt für Kunst, Kultur und Kulinarisches am 13. November ist neu. Hier kann jedermann teilnehmen.

Das gesamte Programm des Jahres mit Details, wie Datum, Anfangszeiten und Eintrittspreisen, hat die Bürgerinitiative ins Internet gestellt.

• Das Jahresprogramm: www. schwarze-scheune-teutendorf.de

Von Jürgen Falkenberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt