Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Tierisch gut: Messe mit Hund, Katze und Kamel

Schmarl Tierisch gut: Messe mit Hund, Katze und Kamel

Bei dieser Messe wird es tierisch voll. Mehr als 1500 Hunde, Katzen, exotische Reptilien, Vögel, Ponys und Kaninchen fiepen, bellen und miauen zwei Tage lang in der Hansemesse in Schmarl.

Schmarl. Bei dieser Messe wird es tierisch voll. Mehr als 1500 Hunde, Katzen, exotische Reptilien, Vögel, Ponys und Kaninchen fiepen, bellen und miauen zwei Tage lang in der Hansemesse in Schmarl. Neu dabei sind die beiden Kamele „Mustafa“ und „Yuri“, die Jens Kohlhaus von seinem Kamelhof Sternberger Burg mitbringt. Und die gehören erstaunlicherweise in die Kategorie Haustier, „weil sie jemandem gehören und nicht einfach als Wildtiere in der Wüste vorkommen“, erklärt Kohlhaus.

 

OZ-Bild

Anita Zink-Uterhardt hat mit Perser „a skypresenter yahoo“ schon Pokale abgestaubt.

Quelle: Claudia Tupeit

Ein alter Hase bei der mittlerweile vierten „Tier und Natur“-Messe ist Perserkater „A skypresenter yahoo“, von Frauchen Anita Zink-Uterhardt auch kurz „Jojo“ genannt. Das rote flauschige Tier hat bereits vergangenes Jahr einen Pokal gewonnen in der Kategorie „Best over all“, also quasi die allertollste Katze auf der Messe. Auch dieses Mal hofft die Hobbyzüchterin auf eine gute Platzierung bei der Rassekatzenshow.

Was Hunde draufhaben, können sie und ihre Besitzer bei dem Parcours vorführen. Das „Agility-Turnier“ ist laut Projektleiterin Sandra Hupfer gut für Geschicklichkeit und die Teamfähigkeit zwischen Hund und Mensch. Eine Mini-Variante wird es für Kaninchen geben. Im Reptilienbereich können Besucher „Schlange stehen, um Schlange zu sehen“, wie es Hupfer beschreibt. Vor allem Kleintiere können auch direkt auf der Messe gekauft werden. Kinder können Pony reiten. Außerdem gibt es Informationen zu Tierhaltung und -futter.

Tier und Natur: 16.-17. April, 10-18 Uhr, Hansemesse. Eintritt acht Euro, Einlass für Begleithunde nur mit Impfpass.

Von Claudia Tupeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Madrid

Der Stierkampf hat in Spanien seine beste Zeit längst hinter sich. Nun wollen Politiker die bedeutsamste Stierkampfschule in Madrid schließen lassen. Doch es gibt Widerstand.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Heinkel-Mauer: Alte Steine sollen für Spendengeld sorgen

Ex-Bürgerschaftsmitglied will Bauwerk-Reste für guten Zweck verkaufen