Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Tödlicher Badeunfall an der Ostsee

Warnemünde Tödlicher Badeunfall an der Ostsee

Ein 73-Jähriger trieb leblos vor Warnemünde. Er verstarb später im Krankenhaus.

Voriger Artikel
70 Jahre Geschichte: Zweites Rostock-Album wird gedruckt
Nächster Artikel
Feldrain wird für Anwohner attraktiver

Rettungsschwimmer auf einem Turm in Warnemünde.

Quelle: Frank Söllner

Warnemünde. Am Strand von Warnemünde hat sich am Dienstag ein tragischer Badeunfall ereignet. Nach Angaben der Polizei hatten Zeugen am Morgen eine männliche Person offenbar leblos im Wasser treibend entdeckt und Rettungs- und Einsatzkräfte informiert.

Ersthelfer zogen den Mann aus dem Wasser und begannen sofort mit der Reanimation. Der 73-Jährige kam zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Dort verstarb der Rostocker jedoch.

Anzeichen für eine Straftat liegen nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls aufgenommen.

Zuletzt war Ende Juli ein Mann im Fleesensee (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ums Leben gekommen. 2015 waren in Mecklenburg-Vorpommern nach Angaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) insgesamt 27 Menschen ertrunken.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prerow
Die Rettungsschwimmer der DLRG konnten am Sonnabend zwei Kinder in Prerow aus dem Wasser retten.

Rettungsschwimmer holen am Prerower Nordstrand zwei Kinder aus dem Wasser. Diese waren mit einem aufblasbaren Paddelboot abgetrieben.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Wettermann Kreibohm zu Gast bei OZ-Fotobuch-Premiere

Das Buch „Bildschöne Heimat“ zeigt die besten Landschaftsfotos unserer Leser. Am Donnerstag wird es im Rostocker OZ-Medienhaus vorgestellt.