Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
„Tsvai“ mit klaren Linien und Biedermeier

„Tsvai“ mit klaren Linien und Biedermeier

Stefanie Ehrich und André Leddermann haben in der Östlichen Altstadt ihre erste Modeboutique eröffnet

Voriger Artikel
Rostocker Wasserschutzpolizei musste umziehen
Nächster Artikel
Zwei Verletzte bei Schlägerei zwischen zwei Gruppen

Nach Friseursalon und der Fashionshow „Art en Vogue“ war die Eröffnung einer Modeboutique für die beiden kreativen Köpfe Stefanie Ehrich und André Leddermann nur logisch.

Biedermeier trifft Industrie-Chic, klare Linien kokettieren auf dem Kleiderbügel mit floralen Mustern und verspielten Details. Die Modeboutique „Tsvai“ – „zwei“ gesprochen – von Stefanie Ehrich und André Leddermann bringt Großstadtflair nach Rostock. Mittwochabend haben die beiden neben ihrem Friseursalon in der Östlichen Altstadt die Klamotten endlich auf den Tisch gepackt – und von der Decke hängen lassen.

OZ-Bild

Stefanie Ehrich und André Leddermann haben in der Östlichen Altstadt ihre erste Modeboutique eröffnet

Zur Bildergalerie

Die Gäste – Kundinnen von jung bis mittelalt, dünn, mit fraulicher Figur, schüchtern oder offensiv – waren sich einig: Dieser Laden hat Rostock gefehlt – und er ist die logische, anfassbare Konsequenz der beiden kreativen Köpfe, die gemeinsam mit den Salon-Mitarbeitern seit Jahren auch die Fashionshow „Art en Vogue“ veranstalten.

Vom kecken Schnitt und den Reißverschluss-Details einer Hose ist Anja Koberstein hellauf begeistert. Sie ist mit Freundin Heidi Brockmann gekommen und verrät am Rande der Eröffnungsfeier, dass sie im Kollektions-Katalog bereits eifrig Kreuze gemacht habe. Die Teile des dänischen Modelabels „Nü“, das Ehrich und Leddermann hauptsächlich anbietet, begutachten auch Linda Wulf und ihre Mama Gabi . „Das Geschäft ist gelungen, vor allem die Biedermeier-Möbel haben’s mir angetan“, erzählt die 27-Jährige. Ob Tisch mit Schubladen oder Kleiderschranke: Die Möbel wurden extra aufgearbeitet. Von Mittwoch bis Freitag, 10-18 Uhr, sollen Kunden künftig auch darin Kleider, Blusen und Tops entdecken. Und wer das Exquisite sucht, kann sich von Einzelstücken des Rostocker Designers Bernd Kallnitz inspirieren lassen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse