Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Überfall auf Tankstelle

Rostock Überfall auf Tankstelle

Ein Unbekannter hat am Sonnabend eine Rostocker Tankstelle überfallen. Der auffallend große Tatverdächtige flüchtete mit mehreren hundert Euro.

Voriger Artikel
Ein Toter und Sturmschäden in MV, Berlin und Hamburg
Nächster Artikel
Uni forscht zur Ganganalyse

Zwei Polizeiautos stehen an einer Rostocker Tankstelle. Ein Unbekannter hatte am Sonnabend Bargeld aus der Kasse erbeutet.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Ein Unbekannter hat am Sonnabend eine Rostocker Tankstelle überfallen und dabei mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Laut Angaben der Polizei soll der Tatverdächtige auffallend groß gewesen sein. Kurz nach 21 Uhr hätte er eine Tankstelle in der Hinrichsdorfer Straße betreten. An der Kasse wollte er ein Getränk bezahlen. Als der 21-jährige Angestellte die Kasse öffnete, griff der tatverdächtige Mann zu. Anschließend flüchtete er mit der Beute in eine unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei wertete noch am Tatort Spuren aus und untersucht nun, ob es verwertbares Material aus den Videokameras gibt.

So beschreibt die Polizei den Tatverdächtigen: Er ist etwa zwei Meter groß und geschätzt 130 bis 150 Kilo schwer, er trägt einen Oberlippenbart und spricht akzentfrei deutsch. Zum Tatzeitpunkt war er mit schwarzen Stoffschuhen mit weißer Sohle, einer blauen Jeans und einer roten Kapuzenjacke bekleidet. Er trug einen schwarzen Rucksack mit sich.

Die Kripo Rostock hat Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer die Tat beobachtet hat oder Angaben zum Täter machen kann soll sich bei der Polizei Rostock melden unter 0381/49161616.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Die Polizei fahndet nach dem Überfall intensiv nach dem Täter.

Unbekannter flüchtet mit hunderten Euro in Rostock-Dierkow

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.