Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Übergewicht wegzappen

GUTEN TAG LIEBE LESER Übergewicht wegzappen

Es ist ja immer wieder erstaunlich, welche Zusammenhänge manche Wissenschaftler erkennen wollen. Die eine oder andere Kausalitätskette erschließt sich mir dabei nicht wirklich.

Es ist ja immer wieder erstaunlich, welche Zusammenhänge manche Wissenschaftler erkennen wollen. Die eine oder andere Kausalitätskette erschließt sich mir dabei nicht wirklich. Was musste ich da lesen: „Fernsehwerbung macht dick“. Okay, es mag insofern etwas dran sein, als dass mancher beeinflussbarer ist und deshalb eher zu Süßigkeiten greift. Laut der zugrundeliegenden Studie seien das vor allem Kinder aus Familien mit niedrigem und mittlerem Bildungsniveau. Die Überschrift finde ich jedoch ein gehöriges Maß zu plakativ. Als würden die Fettpölsterchen allein durch die Bestrahlung aus dem Flimmerkasten wachsen. Das wäre ja in etwa so, als würden wir eine Schniefnase bekommen, wenn wir auch nur Taschentücher sehen, oder fitter werden, wenn wir nur jemandem beim Laufen zusehen. Im Umkehrschluss müsste also jeder, der die Reklame im TV gekonnt per Fernbedienung ignoriert, rank und schlank sein. Und wer weiß, auf welche Ideen dank solcher Studien die Fitness-Industrie kommt. Ich sehe schon den neuesten Schlankheitstrend vor dem inneren Gesundheitsauge. Die neue Diät: Abnehmen durch umschalten. Überschüssige Pfunde einfach wegzappen. Na denn: Mahlzeit!

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Nachdem die Zöllner zwei Personen ohne Papiere aufgegriffen haben, halten sie sie im Einsatzfahrzeug fest, um sie danach zur Bundespolizei nach Stralsund zu fahren.

Zöllner suchen im Raum Greifswald nach illegal Beschäftigten – und werden sofort fündig

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Haffdroom“ kann geplant werden

In der Gemeinde Am Salzhaff entsteht neuer Ferienpark auf ehemaligem Stallgelände