Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannter droht erneut mit Bombe

Stadtmitte Unbekannter droht erneut mit Bombe

Erneut hat es am Dienstag gegen ein Telekommunikationsunternehmen eine Bombendrohung gegeben. Erst am vergangenen Mittwoch drohte ein Unbekannter mit der Explosion einer Bombe in demselben Unternehmen.

Stadtmitte. Erneut hat es am Dienstag gegen ein Telekommunikationsunternehmen eine Bombendrohung gegeben. Erst am vergangenen Mittwoch drohte ein Unbekannter mit der Explosion einer Bombe in demselben Unternehmen.

Wie die Polizei mitteilte, ging gegen 9.30 Uhr die Drohung per SMS ein. Sofort wurde die Evakuierung beider Standorte an der Holzhalbinsel und in der Doberaner Straße veranlasst. Bis etwa 11 Uhr mussten die Mitarbeiter draußen ausharren, ehe Entwarnung gegeben werden konnte.

„Nachdem wir im Rahmen unserer Ermittlungen von keiner Ernsthaftigkeit ausgehen konnten, wurden alle Maßnahmen wieder aufgehoben“, sagte Dörte Lembke, Pressesprecherin der Polizeiinspektion. Wie sie weiter betonte, laufen die Ermittlungen der Kriminalpolizei auf Hochtouren. In der vergangenen Woche gingen bei dem Mobilfunkanbieter zwei Bombendrohungen ein, wenig später war auch Scandlines betroffen, der Fährverkehr musste eingestellt werden.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wahl in Großbritannien
Die britische Premierministerin und Vorsitzende der Conservative Party, Theresa May, am Freitag bei der Bekanntgabe des Ergebnisses in ihrem Wahlkreis Maidenhead.

Harter Brexit-Kurs, Soziales, innere Sicherheit: Für ihre Position zu diesen Themen haben viele britische Wähler Theresa May abgestraft. Trotzdem will die Konservative ihre Partei an der Regierung halten. Die Irritation darüber ist teils groß - nicht nur im Land selbst.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ausschuss: Geld für neues Theater suchen

Oberbürgermeister soll Plan für Finanzierung des Neubaus vorlegen / Kulturpolitiker stellen Antrag