Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Unfall: Regen überrascht Autofahrer

KAVELSTORF Unfall: Regen überrascht Autofahrer

Regen und Gewitter waren möglicherweise Auslöser für einen Unfall am Sonntag gegen 22 Uhr für einen Unfall auf der A 20 in Höhe Kreuz Rostock in Fahrtrichtung Stettin.

Kavelstorf. Regen und Gewitter waren möglicherweise Auslöser für einen Unfall am Sonntag gegen 22 Uhr für einen Unfall auf der A 20 in Höhe Kreuz Rostock in Fahrtrichtung Stettin. Ein 38-jähriger Autofahrer schaffte es nach Polizeiangaben nicht, seine Fahrweise den veränderten Straßenbedingungen anzupassen, geriet ins Schleudern und anschließend in die Leitplanken. Unmittelbar danach fuhren zwei weitere Wagen in die Unfallstelle. Den Fahrern, 21 und 54 Jahre alt, gelang es ebenfalls nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen. Beide blieben unverletzt. Der Fahrer des ersten Wagens kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Rostock. An seinem Auto entstand ein Schaden von etwa 10000 Euro. Für die Unfallaufnahme war die Autobahn etwa zwei Stunden halbseitig gesperrt, teilt die Polizei mit.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Venedig

Nach einer Vorlage von Peter Handke zeigt Wim Wenders seinen neuen Film in Venedig. Ein Interview zur Premiere am Donnerstagabend.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Hausbesetzer sorgen für Polizei-Großeinsatz in der KTV

Etwa 50 junge Menschen haben am Samstag gegen den Abriss der alten Orthopädie in der Rostocker Ulmenstraße protestiert.