Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Unimedizin verdoppelt Lehrstellen

Hansaviertel Unimedizin verdoppelt Lehrstellen

2017 gehen 80 neue Azubis an den Start / Bisher waren es 38 Auszubildende

Hansaviertel. Die Universitätsmedizin Rostock reagiert auf den drohenden Fachkräftemangel im Bereich der Krankenpflege und verdoppelt die Zahl ihrer Ausbildungsstellen für Gesundheits- und Krankenpfleger.

 

OZ-Bild

Katy Hoffmeister

Quelle:

„2017 sollen an unserem Haus 80 statt der bisherigen 38 Azubis für diesen Beruf an den Start gehen“, sagt Katy Hoffmeister, die an der Unimedizin den Geschäftsbereich Personal und Recht leitet. Daher richte sich auch bei Ausbildungsmessen, wie der Jobfactory, das Augenmerk besonders auf die Gewinnung junger Menschen, die sich für den Pflegebereich interessieren. Doch das größte Krankenhaus des Landes hat noch andere Ausbildungsfelder zu bieten.

Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, Operationstechnische Assistenz zu erlernen oder eine Ausbildung zum Zahnmedizinischen Fachangestellten, Zahntechniker und Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten zu ergattern. Wer eher eine Neigung zu nicht-medizinischen Berufen verspürt, wird ebenfalls fündig. Denn auch Kauffrauen und -männer im Gesundheitswesen werden immer gesucht. Ebenso wie Fachinformatiker, Fachangestellte für Medien und Informationsdienste mit der Fachrichtung Bibliothek oder Medizinische Fachangestellte. „Die Gesundheitswirtschaft ist ein Bereich mit großer Zukunft“, sagt Hoffmeister. „Bei der Jobfactory geben wir einen lebendigen Einblick in die spannenden Bereiche unseres Hauses.“ Berichtet wird aus erster Hand: von Azubis und Praxisanleitern.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Koserow

Einspruch der Rechtsaufsicht bewirkt neue Struktur des Inselvermarkters / Verbände streben Gesellschaft an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

Rund 3100 Studenten wurden am Freitag in Rostock neu immatrikuliert. Die Universität begrüßte die Neulinge in diesem Wintersemester mit einer Feier, bei der Bildungsministerin Birgit Hesse einen Festvortrag zur Bedeutung von Bildung hielt.