Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Unternehmertag: „Die Altenpflege muss cool werden“

Rostock Unternehmertag: „Die Altenpflege muss cool werden“

Die Branche benötigt ein besseres Image. Um das zu erreichen, sei auch eine bessere Bezahlung der Mitarbeiter nötig, hieß es auf einem Treffen in Rostock.

Voriger Artikel
Nach Sturmtief: Noch immer Behinderungen im Zugverkehr
Nächster Artikel
Verkehrsgarten feiert den 60. Geburtstag

Eine Ergotherapeutin hilft einer Bewohnerin in einem Seniorenheim.

Quelle: A. Burgi/archiv

Rostock. Die Altenpflege braucht nach Ansicht des Bundesverbandes Ambulanter Dienste dringend ein besseres Image. „Die Altenpflege muss cool werden“, sagte Verbandssprecher Hubert Röser am Rande des „Unternehmertags Pflege 2017“ am Donnerstag in Rostock. Dabei könne sich dieser Berufszweig an der Krankenpflege orientieren, die einen sehr guten Ruf habe und für viele junge Leute ein interessantes Berufsziel biete.

Grundlage für die Imageverbesserung sei primär eine bessere Bezahlung der Mitarbeiter. Es müsse zudem klar gemacht werden, dass die Pflege sichere Arbeitsplätze mit guten Aufstiegsmöglichkeiten biete. „Die Pflege ist eine Wachstumsbranche“, betonte er mit Blick auf die demografische Veränderung. Und Deutschland könne viel von anderen Nationen lernen, wo die Ausbildung in Hochschulen ablaufe.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Waren
Das Markenzeichen der Arbeiterwohlfahrt.

Der Sozialverband hatte sich von seinem früheren Geschäftsführer Peter Olijnyk und auch vom ehemaligen Vorsitzenden Götz-Peter Lohmann getrennt. Gegen beide ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Untreue.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Slüter-Tage in Warnemünde

Event-Wochenende zum 500. Reformationsjubiläum lockt Besucher