Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Unterschriften für Bürgerbegehren übergeben

RETHWISCH Unterschriften für Bürgerbegehren übergeben

Die Bürgerinitiative „67 Meter – Nein! Börgerende-Rethwisch“ wird am Donnerstag, 10. November, während der dritten Einwohnerversammlung mehr als 600 Unterschriften für ein Bürgerbegehren übergeben.

Börgerende-Rethwisch. Die Bürgerinitiative „67 Meter – Nein! Börgerende-Rethwisch“ wird am Donnerstag, 10. November, während der dritten Einwohnerversammlung mehr als 600 Unterschriften für ein Bürgerbegehren übergeben. Sie sind gegen die Pläne eines Investors, der ein 67 Meter hohes Hochhaus sowie ein Sportforum mit Sportplatz und weiteren Gebäuden bauen möchte.

Geplant ist das Vorhaben auf einem Areal östlich des Driftwegs in Börgerende.

Wie die Bürgerinitiative mitteilte, wurde darüber am vergangenen Mittwoch die Gemeindevertretung in einem Brief informiert. In dem Schreiben bittet die Bürgerinitiative darum, nach der Übergabe die Unterschriften zu prüfen und das Bürgerbegehren auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung zu setzen. Vor allem deshalb, da in dieser Sitzung über den Antrag des Investors auf Änderung des Flächennutzungsplanes abgestimmt werden soll.

Die Bürgerinitiative befürchtet durch den Bau unter anderem negative Auswirkungen auf den Charakter der Gemeinde und der Küstenlinie sowie den Lärmpegel für Bewohner und Urlauber.

Befürworter des Hochhauses hoffen auf positive Effekte. Es könne etwas von internationaler Bedeutung geschaffen werden, heißt es. Profitieren würde die Gemeinde zum Beispiel durch ein schnelleres Internet über entsprechende Technik auf dem Dach des Hochhauses.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Polizei
Jugendlicher Hacker steuert Bildschirme in Elektromarkt

Ein 16-Jähriger hat mithilfe einer Hacker-Anwendung TV-Bildschirme und Radiogeräte in einem Elektromarkt in Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) ferngesteuert.