Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Urlaub gleich zu Beginn schon gelaufen

Dierkow Urlaub gleich zu Beginn schon gelaufen

Ihren Urlaubsbeginn hatte sich ein Ehepaar aus Sachsen- Anhalt sicher ganz anders vorgestellt.

Voriger Artikel
Taschendiebe: Mit fiesen Tricks ans kleine Geld
Nächster Artikel
Autodiebe liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Auffahrunfall gestern Mittag in Dierkow — zum Glück wurde niemand verletzt.

Quelle: Stefan Tretropp

Dierkow. Ihren Urlaubsbeginn hatte sich ein Ehepaar aus Sachsen- Anhalt sicher ganz anders vorgestellt. Bei einem Auffahrunfall auf der Rövershäger Chaussee in Rostock wurde am Mittwochmittag der Wagen der Gäste erheblich beschädigt. Gegen 12 Uhr kam es nach Polizeiangaben an der Ampelkreuzung zum Verbindungsweg zu dem Auffahrunfall. Wie es heißt, musste der Fahrer eines im Salzlandkreis/Bernburg zugelassenen Wagens wegen einer auf Gelb springenden Ampel abbremsen. Der Fahrer des dahinter fahrenden Autos bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Beide Autos wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt. Eine Spur der Rövershäger Chaussee blieb zeitweilig gesperrt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

 

OZ-Bild

Auffahrunfall gestern Mittag in Dierkow — zum Glück wurde niemand verletzt.

Quelle: Stefan Tretropp

OZ

Von Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

2. Bundesliga
SC Paderborn - RB Leipzig 0:1
Tor: 0:1 Compper (63.).

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet