Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Verband versus Eurawasser

Stadtmitte Verband versus Eurawasser

Gericht verhandelt Klage am Dienstag

Stadtmitte. Die zukünftige Wasserversorgung in Rostock beschäftigt wieder die Gerichte. Am Dienstag verhandelt die Kammer für Handelssachen am Landgericht über die Klage des Warnow-Wasser-und Abwasserverbandes (WWAV) gegen die Eurawasser Nord GmbH. Der WWAV habe das Ziel, mit der Klage Auskunft über die Anzahl der angestellten Mitarbeiter zu erhalten, teilt das Gericht mit. Der Hintergrund: Die neue kommunale Nordwasser GmbH mit dem Gesellschafter WWAV soll ab Juni 2018 die Wasserversorgung übernehmen. Eurawasser ist nach der Rechtsauffassung des Verbands verpflichtet, die Übernahme zwei Jahre vor Ablauf des Vertrags zu unterstützen, was Eurawasser offenbar anders sieht. Die Parteien streiten nun über genaue Auskünfte, die Mitarbeiter und deren Aufgaben betreffend. Der WWAV befürchtet, dass kein reibungsloser Übergang möglich ist, wenn die Personalplanung blockiert werde.

Eurawasser selbst hatte bereits wegen des Vergabeverfahrens geklagt, dann aber beim Oberverwaltungsgericht einen Rückzieher gemacht. Nach einer Beschwerde des Bundesverbands der Energiewirtschaft beschäftigt sich nun die Europäische Kommission mit der Rekommunalisierung des Rostocker Wassers. Eine Entscheidung in Brüssel steht aus.

tn

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Lübeck

Karl Bartos ist klassischer Musiker und hat 16 Jahre bei Kraftwerk gespielt. Dann stieg er aus. Jetzt hat er seine Autobiografie geschrieben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Bagger frisst sich durch Stahlbeton

Brücke bei Bad Doberan wird abgerissen und neu gebaut / Bahnstrecke voll gesperrt