Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Verein eröffnet Konzertsaison mit Verdi-Quartett

SANITZ Verein eröffnet Konzertsaison mit Verdi-Quartett

Die neue Konzertsaison des Sanitzer Vereins „Stunde der Musik – Freundeskreis Friedrich von Flotow“ beginnt am Sonnabend, dem 24.

Sanitz. Die neue Konzertsaison des Sanitzer Vereins „Stunde der Musik – Freundeskreis Friedrich von Flotow“ beginnt am Sonnabend, dem 24. September. Es gibt eine neue Anfangszeit: Um 19.30 Uhr wird im Saal der Baumschule und Grünanlagenbau „Obstblüte“ im Sanitzer Waldweg das Verdi-Quartett zu Gast sein.

Das Quartett gründete sich vor 25 Jahren und gastiert nun bereits zum dritten Mal in Sanitz. Die Kammermusiker mit Herz und Seele Susanne Rabenschlag (Violine), Karin Wolf (Bratsche), Matthias Ellinger (zweite Violine) und Zoltan Paulich (Cello) werden Werke von Schumann, Beethoven und Krenek bieten.

Eintrittskarten für das Konzert kosten 15 Euro und sind an der Abendkasse erhältlich. Vereinsmitglieder zahlen 10 Euro.

Auftakt Konzertsaison: Sonnabend, 24. September, 19.30 Uhr, Baumschule und Grünanlagenbau „Obstblüte“, Waldweg 9, Sanitz

jf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach den Landtagswahlen: CDU zieht mit kleinerer Fraktion ein

Bei der Union sitzen Vater und Sohn zusammen im Landtag. Manche Urgesteine sind nicht mehr dabei, dafür rückten viele Jüngere nach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Von Discofox bis Hip-Hop

Tanzschulen in Doberan und Kröpelin freuen sich über regen Zulauf / Erstmals Kurse im Kornhaus