Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Versuchte Vergewaltigung einer 71-Jährigen: Zeugen gesucht

Rostock Versuchte Vergewaltigung einer 71-Jährigen: Zeugen gesucht

Ein Mann kam am Donnerstagnachmittag aus einem Gebüsch in Rostock-Dierkow und forderte die Rentnerin zum Geschlechtsverkehr auf. Dabei griff er sie tätlich an.

Voriger Artikel
Drei betrunkene Fahrer innerhalb weniger Stunden gestellt
Nächster Artikel
Toter Husky im Gleisbett gefunden

Ein Mann hat am Donnerstag versucht, eine 71 Jahre alte Frau in Rostock-Dierkow zu vergewaltigen. (Symbolfoto)

Quelle: Roland Weihrauch

Rostock. Ein Mann hat am Donnerstag versucht, eine 71 Jahre alte Frau in Rostock-Dierkow zu vergewaltigen. Wie die Polizei mitteilte, kam der Täter gegen 16.30 Uhr aus einem Gebüsch im Bertha-von-Suttner-Ring und forderte die Rentnerin, die gerade mit ihrem Hund spazieren ging, zum Geschlechtsverkehr auf. Dabei griff der Mann sie tätlich an.

Durch die Hilfeschreie der Frau wurden Passanten alarmiert. Der Täter ließ daraufhin von der Seniorin ab und flüchtete in Richtung Mörikeweg. Die 71-Jährige blieb unverletzt.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 50 bis 60 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und von schlanker Gestalt. Der Täter hat ein schmales Gesicht und trägt keinen Bart. Er spricht mit osteuropäischem Akzent. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet, unter anderem mit einer Mütze und auffallend großen, braunen Halbschuhen.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei telefonisch unter der Nummer 0381 - 49 16 16 16, in jeder Dienststelle sowie über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Die Kriminalpolizei ermittelt wegen einer mutmaßlichen Vergewaltigung in Greifswald.

Zwei Frauen aus Greifswald erstatteten am 13. November Anzeige wegen Vergewaltigung. Laut Staatsanwaltschaft Stralsund liegen gegen die beiden Tatverdächtigen (29 und 43) keine Beweise vor. Die Ermittlungen sind formell noch nicht abgeschlossen.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Die Tafel: „Ohne Transporter geht hier nichts!“

Die OZ hat einen Tag lang die Fahrer der Rostocker Tafel begleitet