Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Vertrag mit Klein Kussewitz in der Debatte

BENTWISCH Vertrag mit Klein Kussewitz in der Debatte

Die Mitglieder der Bentwischer Gemeindevertretung werden am Donnerstag, 4. August, um 19 Uhr im Börgerhus zu ihrer nächsten Sitzung zusammentreten.

Bentwisch. Die Mitglieder der Bentwischer Gemeindevertretung werden am Donnerstag, 4. August, um 19 Uhr im Börgerhus zu ihrer nächsten Sitzung zusammentreten. Die Kommunalpolitiker werden hier unter anderem einen Beschluss zum Gebietsänderungsvertrag mit der Gemeinde Klein-Kussewitz fassen. Zudem werden sich die Kommunalpolitiker mit dem Ausbau der Straße Am Sportplatz auseinandersetzen. Weiter geht es darum, die Aufstellung eines neues Bebauungsplanes für das Gebiet des ehemaligen Kabellagers in der Straße Am Berg in die Wege zu leiten. Daneben werden sich die Gemeindevertreter mit der Lagerung der Spielgeräte des Hortes und der Grundschule befassen. Auch über eine überplanmäßige Ausgabe für die Feuerwehr wird gesprochen.

Sitzung: Donnerstag, 4. August, 19 Uhr, Börgerhus

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Mit Sven Heise (26) und Dominic Dieth (30) hat die FDP die jüngsten Direktkandidaten auf der Insel im Rennen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Terrorverdacht: Polizei nimmt islamistische Gefährder in MV fest

Am Mittwochmorgen sind Gebäude in Güstrow (Landkreis Rostock) durchsucht worden. Die Polizei soll mehrere Personen festgenommen haben.