Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Verwirrung um Frau auf Parkdeck

Rostock Verwirrung um Frau auf Parkdeck

Nach dem Alarm in einem Rostocker Parkhaus rückten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst aus.

Voriger Artikel
3,24 Promille – Polizei fasst betrunkenen Unfallflüchtigen
Nächster Artikel
A20 nach Unfall zeitweise gesperrt

Feuerwehr und Rettungsdienst waren bei dem Vorfall in einem Rostocker Parkhaus im Einsatz.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Eine Frau hat am Freitagmorgen in Rostock einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Nach Angaben von Feuerwehr-Einsatzleiter Michael Allwardt soll sich die Frau in einer der oberen Etagen des Parkhauses am Friedhofsweg aufgehalten und dort Alarm ausgelöst haben. Warum sie sich dort aufhielt, blieb zunächst unklar. Rettungskräfte suchten die Parkdecks ab - ohne Erfolg. „Wir haben die Person nicht mehr vorgefunden“, sagte Allwardt.

Kurze Zeit später stellte sich heraus, dass sich die Frau in einer Einrichtung in der Waldemarstraße befindet. Dort wurde sie von Polizei und Rettungsdienst angetroffen. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

Von Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Slüter-Tage in Warnemünde

Event-Wochenende zum 500. Reformationsjubiläum lockt Besucher