Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Sprühregen

Navigation:
Vier Frauen bringen Kultur aufs Dorf

Rövershagen Vier Frauen bringen Kultur aufs Dorf

Der neue Verein Landzeit will die Gemeinschaft fördern und Veranstaltungen organisieren.

Voriger Artikel
Räuber überfallen 18-Jährigen in Wohnung
Nächster Artikel
Unfall verursacht Verkehrschaos

Manuela Hoffmann, Birgitt Lehmann, Kristin Joerß und Marion Schuldt (v. l.) setzen sich für mehr Kultur im Dorf ein.

Quelle: Michael Schißler

Rövershagen. Vier Frauen in Rövershagen (Landkreis Rostock) haben einen Verein gegründet, der die Kunst und Kultur in der Gemeinde fördert. Er nennt sich Landzeit. Diesen Verein verstehen sie auch als Plattform für die dörfliche Gemeinschaft, angesprochen werden sollen auch Rövershäger, die zugezogen sind. Organisiert werden Lesungen, Filmvorführungen, Wanderungen und Aktionen. Derzeit suchen die Initiatorinnen für den Verein noch ein festes Quartier.  

Von Schissler, Michael

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vaschvitz
Der Autor Robert Seethaler vor der Kunstscheune in Vaschvitz.

Der österreichische Autor las in Vaschvitz aus seinem Roman „Ein ganzes Leben“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Gestatten: Alma – das Jubiläumsmaskottchen der Uni

Seit dem letzten Jahr flattert eine blaue Eule, das Jubiläumsmaskottchen, durch die Universität. Da die Eule eine Frohnatur ist und jedem zuzwinkert, hatte sie bereits den Spitznamen „Plinkuul“.